Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Donau-Iller
Alb-Donau-Kreis
Ort89143 Blaubeuren
Lage:auf dem "Bismarckfels", dem südlichen Abschluss des Ruckenbergs am südlichen Ortsende
Koordinaten:48.405011°, 9.794225°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Beschreibung

Höhenburg in Felskuppenlage, tonnenüberwölbter Keller mit Resten einer Treppe, Gebäudespuren in der NW-Ecke der Anlage


Erhalten: geringe Mauerreste, Tonnengewölbekeller



Turm


Turmdaten

Der Bergfried befand sich in der SW-Ecke der Anlage.

Maße

Rechteckanlage ca. 30 x 38 m
Keller ca. 10 x 4,4 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Sigiboto von RuckErbauer
Familie von Ruckum 1150 im Mannesstamm ausgestorben
Pfalzgrafen von Tübingenum 1150
Graf Ulrich VI. von Helfenstein1268/73
Württemberg1447 Kauf von Graf Konrad von Helfenstein
herzoglicher Kirchenrat1751 Kauf
Land Baden–Württemberg

Historie

kurz vor 1085?erbaut
1085 (Sigiboto von Ruck)
1563Ausbau zum Wohnschloss für Sebastian Graf zu Helfenstein
1581bereits teilweise verfallen
1636Sanierung der Burg durch den österreichischen Untervogt Knoll
1670Renovierung der Burg
1751auf Abbruch verkauft

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Hohengerhausen 
Rusenschloss
89143Blaubeuren-GerhausenADKRuine0.60
Blauenstein89143BlaubeurenADKverschwundene Burg1.54
Günzelburg 
Greifenburg
Gryffenburg
Denzelburg
89143Blaubeuren-SeißenADKBurgrest1.92
Gleißenburg89143BlaubeurenADKBurgrest3.00
Sirgenstein89143Blaubeuren-WeilerADKBurgrest3.16
Hohenschelklingen 
Schelklingen
89601SchelklingenADKRuine5.43
Schelklingen 
Reußenstein Schlössle
89601SchelklingenADKAdelshof5.70
Bemmelbergsches Schlösschen (Schelklingen) 
Bemmelbergsches Schlösschen
Bemelberger Schlössle
Bemelbergisches Schlösschen
89601SchelklingenADKAdelshof5.76
Lauterstein89134Blaustein-WippingenADKBurgrest6.84
Hohenstein89134Blaustein-LauternADKSchloss7.04
Arnegg 
Arneneck
89134Blaustein-ArneggADKBurgrest7.11
Herrlingen 
Oberherrlingen
89134Blaustein-HerrlingenADKverschwundene Burg7.45
Herrlingen 
Oberherrlingen
89134Blaustein-HerrlingenADKSchloss7.45
Klingenstein89134Blaustein-KlingensteinADKteilweise erhaltene Burg8.15
Altheim89605Altheim (bei Ehingen)ADKSchloss8.81
Ehrenstein 
Erichstein
89134Blaustein-EhrensteinADKBurgrest9.48
Allmendingen 
Altes Schloss
89604AllmendingenADKSchloss9.79
Allmendingen 
Neues Schloss
89604AllmendingenADKSchloss9.79

Quellen und Literatur

  • Miller,  Dr. Max /  Taddey,   Gerhard (Hrsg.): Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6,  Stuttgart 1980
  • Schmitt,  Günter: Albmitte Süd. Burgenführer Schwäbische Alb 2,  Biberach 1988
  • Schmitt,  Günter: Kaiserberge, Adelssitze - Die Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen der Schwäbischen Alb,  Biberach 2014