Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Bodensee-Oberschwaben
Bodenseekreis
Ort88699 Frickingen
Lage:ca. 2000 m nnö von Frickingen auf einem länglichen Bergsporn
Koordinaten:47.831639°, 9.28029°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Erhalten: Wall- und Grabenreste



Maße

Burgplateau ca. 90 x 20 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von Frickingen?

Historie

12. Jh.Aufgabe der Anlage?

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Heiligenberg88633HeiligenbergBSKSchloss2.77
Ramsberg 
Rammesperch
Ramesperg
Ramsperg
88633Heiligenberg-HattenweilerBSKBurgrest4.37
Ramsberg73072Donzdorf-Reichenbach unter RechbergGOEPSchloss4.37
Hohenbodman88696OwingenBSKRuine5.22
Hohenkarpfen 
Karpfen
78595Hausen ob VerenaTUTTBurgrest5.24
Salem88682Salem (Baden)BSKSchloss6.14
Hornstein88693Deggenhausertal-Wittenhofen-HornsteinBSKverschwundene Burg9.62
Freudenberg88356Ostrach-OchsenbachSIGMverschwundene Burg9.75
Falkenhalden 
Schlossbühl Falkenhalden
Schlossbühl
Falkenstein
88693Deggenhausertal-FalkenhaldenBSKWallburg9.94

Quellen und Literatur

  • Brachmann,  Hansjürgen: Der frühmittelalterliche Befestigungsbau in Mitteleuropa,  Berlin 1993
  • Der nördliche Bodenseeraum. Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 55,  Stuttgart 2012