Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Mittlerer Oberrhein
LandkreisKarlsruhe
Ort76669 Bad Schönborn-Kisslau
Lage:an der Straße nach Kronau, ca. 1150 sw des Rathauses von Mingolsheim in der Niederung des Kraichbaches
Koordinaten:49.215556°, 8.644543°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Beschreibung

quadratischer Hauptbau mit Untergeschoss des Bergfrieds aus staufischer Zeit



Turm


Turmdaten

Höhe:16,65 m
Grundfläche:ca. 14,85 x 14,85 m
Mauerstärke:2,7-2,9 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Kaiser Heinrich II.Erbauer
Herren von Kislaubis 1237
Bistum Speyer

Historie

1002/24erbaut
1048 (Edelfreie von Kislau)
um 1200Durchführung von Aus-/Umbauten
1647ausgebrannt
1675durch französische Truppen geschleift
1721/23Bau einer Sommerresidenz im Barocksteil
1933–1939Nutzung als Konzentrationslager

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Weiher76698Ubstadt-WeiherKARLverschwundene Burg4.53
Rauenberg69231RauenbergRNKSchloss7.19
Rotenberg69231Rauenberg-RotenbergRNKSchloss7.26
Obergimpern 
Gräflich-Yrsches-Schloss
74906Bad Rappenau-ObergimpernHEILSchloss7.26
Unteröwisheim 
Maulbronner Pfleghof
Fronhof
76703Kraichtal-UnteröwisheimKARLSchloss8.36
Wersau68799ReilingenRNKverschwundene Burg9.51
Wiesloch 
Freihof
69168WieslochRNKAdelssitz9.70
Eichtersheim 
ehem. Venningsches Schloss
74918Sinsheim-Angelbachtal-EichtersheimRNKWasserschloss9.72
Tairnbach69242Mühlhausen-TairnbachRNKSchloss9.80
Michelfeld74918Angelbachtal-MichelfeldRNKWasserschloss9.99

Quellen und Literatur

  • Huth,  Silvia /  Frust,   Manfred: Schlösser am Oberrhein,  Tübingen 2008
  • Miller,  Dr. Max /  Taddey,   Gerhard (Hrsg.): Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6,  Stuttgart 1980
  • Schmidt,  J.: Burgen, Schlösser und Ruinen 1980
  • Willig,  Wolfgang: Landadel-Schlösser in Baden-Württemberg,  Balingen 2010