Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Hochrhein-Bodensee
LandkreisLörrach
Ort79418 Schliengen-Obereggenen
Adresse:Schloss Bürgeln 1
Lage:ca. 5000 m nö Ortskern Kandern
Koordinaten:47.750183°, 7.677673°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

ehemalige Probstei des Klosters St. Blasien, hufeisenförmige Anlage in Rokoko-Architektur
Das Barockschloss Bürgeln gilt als Kleinod des Markgräflerlandes. Werner von Kaltenbach vermachte 1125 dem Kloster St. Blasien seinen Besitz mit der Auflage, auf dem Bürgler Berg eine klösterliche Niederlassung zu errichten. Nach mehreren Bränden und Verwüstungen im Bauernkrieg und Dreißigjährigen Krieg entstand 1762 der heutige Barockbau (Ordensbaumeister Anton Bagnato). Nach Auflösung der Propstei 1803 wurde Bürgeln badischer Staatsbesitz. 1920 erwarb der Bürgelnbund das Anwesen, seither "Schloss" genannt, um es vor dem Verfall zu retten. Seitdem steht das Schloss unter der Obhut des Bürgeln-Bundes e.V., der es mit großem Einsatz und mit Hilfe von Mitgliedsbeiträgen und Spenden restauriert und pflegt.



Kapelle

Patrozinium:St. Johannes
zweigeschossige Schlosskapelle St. Johannes, im Nordseitenflügel, 1978-79 und 1993-94 restauriert

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Werner von Kaltenbach
Kloster St. Blasien1125
Baden1803
Familie von Gleichenstein

Historie

1126erwähnt
1126Gründung der Prostei als Stiftung des Werner von Kaltenbach
1593Errichtung eines Neubaus
1762–1764Errichtung des heutigen Schlosses ({b-133-Ordensbaumeister Franz Anton Bagnato})
1920Errichtung des Balkons über dem Portal

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Sausenburg 
Sausenberg
79400Kandern-SitzenkirchLOERRuine1.63
Grüneck 
Gerneck
79410Badenweiler-LipburgBHverschwundene Burg2.36
Kandern79400KandernLOERJagdschloss4.06
Stockberg 
Stockburg
79429Malsburg-MarzellLOERBurgrest4.74
Entenstein 
Schliengen
Entenburg
79418SchliengenLOERSchloss5.40
Liel79418Schliengen-LielLOERSchloss5.47
Badenweiler 
Residenz
Großherzogliches Schloss
79410BadenweilerBHSchloss5.72
Baden 
Badenweiler
79410BadenweilerBHRuine5.86
Belvedere (Badenweiler)79410BadenweilerBHLustschloss5.91
Neuenfels79379Müllheim-BritzingenBHBurgrest7.62
Gutnau 
Guttnau
79395Neuenburg am RheinBHverschwundene Kloster9.27
Bellingen79415Bad BellingenLOERSchloss9.31
Neu-Waldeck 
Tegernau
79692Kleines Wiesental-TegernauLOERverschwundene Burg9.42

Quellen und Literatur

  • Huth,  Silvia /  Frust,   Manfred: Schlösser am Oberrhein,  Tübingen 2008
  • Meyer,  Werner: Burgen von A bis Z - Burgenlexikon der Regio, Burgenfreunde beider Basel (Hrsg.),  Basel 1981
  • Willig,  Wolfgang: Landadel-Schlösser in Baden-Württemberg,  Balingen 2010
  • Wörner,  Hans Jakob und Judith: Schloss Bürgeln. Kleine Kunstführer 1173,  Regensburg 1990