Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisUnterallgäu
Ort87719 Mindelheim-Heimenegg
Lage:südlich des Ortes am Waldrand auf Spitzkegel
Koordinaten:48.03522°, 10.53293°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Burgstall s des Ortes im Waldrand gelegen (im Volksmund „Schlossberg“ genannt, dort auch durch Info-Tafel beschrieben), abgegangen, im Jahr 1256 (erste urkundliche Erwähnung) Sitz eines Chunrat de Haimeneke (Ortsadel, Dienstmann der Herren von Mindelberg (siehe Mindelberg bei Egelhofen/Pfaffenhausen)). Um 1380 dann Sitz eines Dietrich von Dachsberg zu Haimenegk.

ErhaltenWall und Graben

Reliefansicht im BayernAtlas



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Heimenegg (1265?)Erbauer
Dietrich von Dachsbergum 1380

Historie

1265erwähnt

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
MindelheimMindelheimStadtbefestigung3.54
MindelburgMindelheimBurg3.56
Mindelheim 
Residenz
Pfleghaus
MindelheimAdelssitz3.61
Dirlewang 
Sankt Michael
DirlewangKirchhofbefestigung4.45
Wörishofen 
Das versunkene Schloss
Kirchbichl
Bad Wörishofenverschwundene Burg4.78
MattsiesTussenhausen-MattsiesSchloss4.83
Tanzberg 
Denzelberg
Mattsies
Tussenhausen-Mattsiesverschwundene Burg5.89
TannburgMarkt Dirlewangverschwundene Burg7.07
Lauchdorf 
Schlossberg
Baisweil-Lauchdorfverschwundene Burg7.08
MindelbergPfaffenhausen-Egelhofenverschwundene Burg8.02
Türkheim 
Großes und Kleines Schloss
TürkheimSchloss8.41
Türkheim 
Mariä Himmelfahrt
TürkheimKirchhofbefestigung8.57
TürkheimTürkheimViereckschanze8.69
TürkheimTürkheimWallburg9.21
Baisweil 
Burggraben
Baisweilverschwundene Burg9.36

Quellen und Literatur