Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Bodensee-Oberschwaben
LandkreisRavensburg
Ort88361 Altshausen
Lage:auf einem erhöhten Plateau am nw Ortsrand
Koordinaten:47.935322°, 9.537846°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Alter Bau: viergeschossiger Kastenbau unter Krüppelwalmdach, Neuer Bau: dreigeschossige rechteckige Anlage aus sechs miteinander verbundenen Gebäuden, dreigeschossiger barocker Torbau mit Walmdach und Uhrtürmchen



Kapelle

Patrozinium:St. Michael
Schloss- und Pfarrkirche St. Michael, 1748-1753 Umgestaltung einer gotischen Pfeilerbasilika von 1413 durch Johann Capsar Bagnato in einen Saalbau, Turm von 1481 nördlich am Langhaus mit Staffelgiebel erhalten, 2003 renoviert

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von Altshausen
Grafen von Grüningen–Landau13. Jh.
Heinrich von Biegenburg1246
Deutscher Orden1264 als Stiftung–1806
Württemberg1807

Historie

1004 (Wolfrad von Altshausen)
1171 (Grafen von Altshausen)
1434Neubau des "Alten Baus" nach einem Brand
1544Errichtung des Kapuzinerbaus im Westflügel unter Landkomtur Johann Werner von Reischach
1655–1669Errichtung des "Neuen Baus"
1691Neuer Bau nach SO verlängert
1710–1715frühbarocker Umbau des Schlosses (Baumeister Christoph Gessinger), Errichtung eines massiven Hauptbaus mit Ecktürmen
1729–1730Bau des Marstalls, unvollendet gebliebener barocker Umbau der Anlage (Architekt Johann Kaspar Bagnato), Abbruch der vier Ecktürme
1731–1732Errichtung des Torbaus
1733Errichtung der Reitschule mit Theater

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Hirschegg88361Eichstegen-HirscheggRAVEverschwundene Burg1.92
Lichtenfeld88371Ebersbach-Musbach-LichtenfeldRAVEverschwundene Burg3.41
Egg88370EbenweilerRAVEverschwundene Burg4.69
Oberaichen 
Schlossbühl
88273Fronreute-OberaichenRAVEangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
5.36
Schreckensee88284Wolpertswende-SchreckenseeRAVEangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
5.69
Irrenberg88371Ebersbach-Musbach-IrrenbergRAVEverschwundene Burg5.94
Königsegg88379GuggenhausenRAVEteilweise erhaltene Burg6.19
Bettburg88273Fronreute-GrünlingenRAVEangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
6.21
Wolpertswende 
Hatzenturm
88284Wolpertswende-HatzenturmRAVERuine6.84
Steinishaus88273Fronreute-SteinishausRAVEverschwundene Burg6.96
Stefansreute88376KönigseggwaldRAVEverschwundene Burg7.51
Aulendorf 
Königsegg
88326AulendorfRAVESchloss7.77
Fronhofen 
Römerturm
88273Fronreute-FronhofenRAVERuine8.61
Bibersee88273Fronreute-BlitzenreuteRAVEverschwundene Burg8.67
Rimmersberg88271Wilhelmsdorf-RimmersbergRAVEangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
8.89
Königseggwald88376KönigseggwaldRAVESchloss8.93
Bettenreute88273Fronreute-Fronhofen-BettenreuteRAVESchloss8.96
Rinkenburg 
Ringgenburg
88271Wilhelmsdorf-EsenhausenRAVEverschwundene Burg9.00
Otterswang88427Bad Schussenried-OtterswangBIBERuine9.13
Mochenwangen88284Wolpertswende-MochenwangenRAVEangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
9.17
Biegenburg 
Bisenburg
Beyenburg
Bigenburg
88273Fronreute-BlitzenreuteRAVEBurgrest10.00

Quellen und Literatur

  • Hans Ulrich Rudolf (Hrsg.): Stätten der Herrschaft und Macht - Burgen und Schlösser im Landkreis Ravensburg,  Ostfildern 2013
  • Miller,  Dr. Max /  Taddey,   Gerhard (Hrsg.): Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6,  Stuttgart 1980
  • Zimdars,  Dagmar (Bearb.): Baden-Württemberg II: Die Regierungsbezirke Freiburg und Tübingen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 1997