Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Neckar-Alb
LandkreisReutlingen
Ort72820 Sonnenbühl-Erpfingen
Lage:sw von Erpfingen über dem Erpftal
Koordinaten:48.34795°, 9.186195°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Anlage mit Vor- und Kernburg, Tor mit gotischer Pforte, polygonale, schildmauerartige Frontwand mit Bruchsteinmauerwerk, dreigeschossiges Turmhaus, untere Burg mit Gebäuderest (ca. 8 x 10 m)


Erhalten: Ruine des Turmhauses



Maße

Vorburg ca. 220 qm

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Salmendingen
Gemeinde Erpfingenum 1800
Graf Wilhelm von Württemberg1838 Kauf
Graf von Württemberg

Historie

um 1100-1150erbaut
14.Jh.erwähnt
nach 1385verfallen
1985Instandsetzung der Ruine (Leitung Architekt Rudolf Brändle)

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Aufhofen72393Burladingen-Stetten-AufhofenZOLLverschwundene Burg1.61
Holstein 
Höllstein
Hölnstein
72393Burladingen-Stetten unter HolsteinZOLLRuine1.85
Kobel72393Burladingen-Stetten unter HolsteinZOLLWallburg2.50
Hohenmelchingen 
Melchingen
72393Burladingen-MelchingenZOLLRuine2.52
Käpfle72393Burladingen-MelchingenZOLLWallburg3.55
Salmendingen 
Altes Schloss
72393Burladingen-SalmendingenZOLLBurgrest4.83
Haideck72818TrochtelfingenREUTBurgrest5.03
Trochtelfingen 
Alte Burg
72818TrochtelfingenREUTBurgrest5.67
Werdenberg72818TrochtelfingenREUTSchloss6.18
Trochtelfingen 
Hoher Turm
72818TrochtelfingenREUTStadtbefestigung6.18
Hohenringingen 
Nähburg
72393Burladingen-RingingenZOLLRuine6.53
Ringelstein 
Ringingen
Aloisschlössle
72393Burladingen-RingingenZOLLRuine6.86
Talheim72116Mössingen-TalheimTUEBverschwundene Wasserburg6.94
Falken 
Großer und Kleiner Falken
Große und Kleine Falkenburg
72393BurladingenZOLLBurgrest7.22
Hielock72818Trochtelfingen-MägerkingenREUTBurgrest7.32
Hochwacht72393BurladingenZOLLBurgrest7.61
Steinhilben72818Trochtelfingen-SteinhilbenREUTBurgrest8.25
Hasenfratz 
Fratzenhas
72393Burladingen-GauselfingenZOLLRuine8.30
Andeck72116Mössingen-TalheimTUEBBurgrest8.33
Lichtenstein72805LichtensteinREUTSchloss8.40
Alter Lichtenstein 
Alt-Lichtenstein
72805LichtensteinREUTBurgrest8.52
Leckstein 
Lägstein
Lechstein
Reckstein
72393Burladingen-GauselfingenZOLLRuine8.65
Risstissen89584Ehingen (Donau)-RisstissenADKSchloss9.38

Quellen und Literatur

  • Schmitt,  Günter: Westalb. Burgenführer Schwäbische Alb 5,  Biberach 1993