Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Bodensee-Oberschwaben
LandkreisSigmaringen
Ort72516 Scheer
Adresse:Schlosssteige
Lage:über dem Ort
Koordinaten:48.072335°, 9.292896°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Mächtige spätgotische Anlage

Herkunft des NamensDer Name Scheer leitet sich vom keltischen Wort „scera“ ab, was soviel wie ,,Fels“ bedeutet.

Kapelle

Die Kapelle wurde 1505 geweiht.

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Waldburg
Grafen von Sonnenberg
Privatbesitzseit 1967

Historie

11./12.Jh.erbaut
1485–1505Errichtung eines Neubaus

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
BartelsteinScheerBurg0.38
Ratzenhofen 
Ratzenhofer Schlösschen
Schlössle
SigmaringendorfSchloss2.26
Mengen 
Alter Fuchs
Westerstettisches Haus
MengenAdelssitz3.87
BittelschießBingen-HornsteinBurgrest4.67
HornsteinBingen-HornsteinRuine4.98
JosefslustSigmaringenJagdschloss5.26
SigmaringenSigmaringenAdelssitz5.70
SigmaringenSigmaringenSchloss5.97
SigmaringenSigmaringenStadtbefestigung6.01
Krauchenwies 
Altes Schloss
Wasserhaus
KrauchenwiesSchloss6.64
Krauchenwies 
Fürstliches Landhaus
KrauchenwiesSchloss6.71
Hertenstein 
Altes Schloss
Sigmaringenverschwundene Burg7.32
Schatzberg 
Schatzburg
Langenenslingen-EgelfingenBurgrest8.25
InzigkofenInzigkofenSchloss8.57
WilflingenLangenenslingen-WilflingenSchloss8.58
Baumburg 
Buenburg
Buwenburg
Bawenburg
Herbertingen-Hundersingenverschwundene Burg8.70
HeuneburgHerbertingen-HundersingenWallburg9.25
SchiltauSigmaringen-JungnauBurgrest9.64
JungnauSigmaringen-JungnauRuine9.73

Quellen und Literatur

  • Miller,  Dr. Max /  Taddey,   Gerhard (Hrsg.): Baden-Württemberg. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 6,  Stuttgart 1980
  • Willig,  Wolfgang: Landadel-Schlösser in Baden-Württemberg,  Balingen 2010