Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Franken
LandkreisSchwäbisch-Hall
Ort74575 Schrozberg
Adresse:Krailshausener Straße 15
Lage:am nö Rand des alten Ortskerns
Koordinaten:48.33246°, 7.98028°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Dreiflügelanlage, dreigeschossiger Hauptbau, Alter Bau im Süden, Wappenturm im Innenhof


Kapelle

Schlosskirche im rechtenFlügel, geweiht 1716, entworfen von Bernhard Schießer

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von Hohenlohe

Historie

12.Jh.erwähnt
1441zerstört, anschließend Wiederaufbau
1612Errichtung von Anbauten
1756–1760erweitert

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Hohengeroldseck 
Geroldseck
Seelbach-SchönbergRuine0.01
Alt-Geroldseck 
Rauhkasten
Seelbach-SchönbergBurgrest1.66
Dautenstein 
Tutenstein
Duttenstein
Dutenstein
Seelbach-DautensteinWasserschloss4.41
Gröbern 
Gröberner Hof
Gröbernturm
Schlösslin
Zell-UnterentersbachSchloss5.74
Diersburg 
Tiersperg
Hohberg-DiersburgRuine6.16
Heiligenzell 
Schlössle
Friesenheim-HeiligenzellAdelssitz6.72
Lützelhardt 
Lützelhard
SeelbachRuine7.55
Lahr 
Storchenturm
LahrRuine8.00
Diersburg 
Philippshof
Majoratshof
Hohberg-DiersburgAdelssitz8.12
GengenbachGengenbachStadtbefestigung8.31
Löwenbergpalais (Gengenbach) 
Löwenbergpalais
GengenbachPalais8.34
Berghaupten 
Falkenweiher
BerghauptenSchloss8.35

Quellen und Literatur

  • Gradmann,  Dr. Wilhelm: Burgen und Schlösser in Hohenlohe 1982
  • Schneider,  Alois: Die Burgen im Kreis Schwäbisch Hall - Eine Bestandsaufnahme,  Stuttgart 1995
  • Zimdars,  Dagmar (Bearb.): Baden-Württemberg I: Die Regierungsbezirke Stuttgart und Karlsruhe. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 1993