Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Baden-Württemberg
Bezirk:Schwarzwald-Baar-Heuberg
LandkreisTuttlingen
Ort78532 Tuttlingen
Lage:ca. 1500 m östlich der Stadtkiche in Tuttlingen, ca. 120 m über dem Donautal, an der SW-Spitze des Lautenberges
Koordinaten:47.987365°, 8.834004°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Beschreibung

Luginsfeld wurde irrtümlich als römischer Wachtturm bezeichnet. Tatsächlich stammt das Bauwerk aus dem 11./12.Jh. und war eine eigenständige Turmburg oder möglicherweise Warte der Wasserburg.

Im Norden und Osten der kleinen Anlage rechtwinklig aufeinanderstoßender Doppelgraben gegen die anschließende Hochfläche.


Erhalten: Mauerreste des Turmes, Doppelgraben



Turm


Turmdaten

Form:quadratisch
Höhe:noch ca. 1,8 m
Grundfläche:ca. 7 x 7 m
Mauerstärke:ca. 1,2 m

Maße

Kernburg ca. 20 x 14 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Stadt Tuttlingen

Historie

11./12.Jh.erbaut
1948Freilegung der Turmmauerreste
1969weitere Freilegungsarbeiten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Honberg 
Honburg
78532TuttlingenTUTTRuine1.17
Wasserburg78532TuttlingenTUTTBurgrest1.74
Mühlheim 
Vorderes Schloss
78570Mühlheim (Donau)TUTTSchloss5.86
Mühlheim 
Hinteres Schloss
78570Mühlheim (Donau)TUTTSchloss5.98
Möhringen 
Altes und Neues Schloss
78532Tuttlingen-MöhringenTUTTSchloss6.13
Mühlheim 
Maria Hilf
78570Mühlheim an der DonauTUTTRuine6.50
Konzenberg78573WurmlingenTUTTRuine6.59
Espach 
Freudeneck
78570Mühlheim (Donau)TUTTverschwundene Burg6.64
Kraftstein78570Mühlheim (Donau)TUTTRuine6.69
Ziegel enburg78567Fridingen an der DonauTUTTBurgrest8.58
Immendingen 
Oberes Schloss
78194ImmendingenTUTTSchloss8.79
Kallenberg88637BuchheimTUTTRuine8.97
Immendingen 
Unteres Schloss
78194ImmendingenTUTTSchloss9.08

Quellen und Literatur

  • Schmitt,  Günter: Donautal. Burgenführer Schwäbische Alb 3,  Biberach 1990
  • Schmitt,  Günter: Kaiserberge, Adelssitze - Die Burgen, Schlösser, Festungen und Ruinen der Schwäbischen Alb,  Biberach 2014