• Bild 1: © Albert Speelman, Utrecht
    Bild 2: W-Seite des Haupthauses, Aufriss von F. Luthmer

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Hessen
Bezirk:Giessen
LandkreisLimburg-Weilburg
Ort35781 Weilburg
Adresse:Johann-Ernst-Straße
Lage:ca. 1500 m östlich Weilburg über der Lahn
Koordinaten:50.486518°, 8.284003°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

offene Dreiflügelanlage, zweigeschossiges Herrenhaus mit Mansarddach und zwei Flügelbauten, diese jeweils mit einem Turmpavillon



Maße

Hauptbau ca. 25 x 16,5 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von Nassau-WeilburgErbauer

Historie

1713-1726 durch den Baumeister (Julius Ludwig Rothweil) errichtet
25. Januar1775 Brand des Südturms
1775/76Wiederaufbau des Südturms
1934–1936Umbau der Seitenflügel

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Weilburg35781WeilburgLWSchloss1.60
Löhnberg 
Laneburg
35792LöhnbergLWSchloss2.85
Freienfels35796Weinbach-FreienfelsLWRuine3.52
Gräveneck35796Weinbach-GräveneckLWRuine4.99
Philippstein35619Braunfels-PhilippsteinLDKRuine6.87
Merenberg35799MerenbergLWRuine7.13
Elkerhausen35796Weinbach-ElkerhausenLWWasserburg7.62
Ellar65620Waldbrunn-EllarLWBurgrest7.64
Merenberg35799MerenbergLWStadtbefestigung7.87
Braunfels35619BraunfelsLDKSchloss7.92
Medernsches Haus (Braunfels) 
Medernsches Haus
35619BraunfelsLDKAdelssitz8.02
Palais Hartleben (Braunfels) 
Palais Hartleben
35619BraunfelsLDKPalais8.04
Braunfels35619BraunfelsLDKStadtbefestigung8.18
WeilmünsterWeilmünsterLWOrtsbefestigung8.32
Mengerskirchen35794MengerskirchenLWKirchenruine8.63
Eschenau65594Runkel-EschenauLWverschwundener Adelssitz9.31

Quellen und Literatur

  • Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe,  Frankfurt am Main 1987
  • Losse,  Michael: Die Lahn - Burgen und Schlösser,  Petersberg 2007