Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisOstallgäu
Ort86862 Lamerdingen
Adresse:Hauptstraße 16
Koordinaten:48.091756°, 10.740315°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Zweigeschossiger Walmdachbau von sieben zu vier Achsen mit Risalit auf der Südseite



Wappen


An der Westwand befidnet sich ein Relief mit dem Wappen des Porbes von St. Peter in Augsburg, Franz Anton Freiherr von Imhof zu Untermeitingen, bez. 1724.

Historie

um 1724erbaut

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Kleinkitzighofen 
Blasenberg
Lamerdingen-Kleinkitzighofenverschwundene Burg2.39
DillishausenLamerdingen-Dillishausenverschwundene Burg4.37
Amberg 
Burg
Ambergverschwundene Burg5.45
IglingIgling-OberiglingWasserschloss5.74
RudolfshausenIgling-Holzhausen bei BuchloeAdelssitz5.75
HurlachHurlachSchloss5.98
BuchloeBuchloeverschwundene Burg6.13
BuchloeBuchloeAmtshaus6.14
Stoffersberg 
Oberriedberg
Igling-Stoffersbergverschwundene Burg6.52
Buchloe 
Schloss Rio
BuchloeVilla7.13
TürkheimTürkheimWallburg7.51
Schlossberg (Siebnach) 
Siebnach
Buchberg
Ettringen-Siebnachverschwundene Burg7.88
TürkheimTürkheimViereckschanze8.05
Türkheim 
Mariä Himmelfahrt
TürkheimKirchhofbefestigung8.08
Türkheim 
Großes und Kleines Schloss
TürkheimSchloss8.26
GießenburgUntermeitingenangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
8.33
Untermeitingen 
Totenhügel
Untermeitingenverschwundene Burg9.31
Geyerburg 
Geiernburg
Geierburg
SchwabmünchenSchloss9.90
Geierburg (Schwabmünchen) 
Geierburg
SchwabmünchenSchloss9.90

Quellen und Literatur

  • Breuer,  Tilmann: Stadt und Landkreis Kaufbeuren. Bayerische Kunstdenkmale 9,  München 1960
  • Habel,  Heinrich /  Himen (Bearb.),   Helga: Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band VII. Schwaben, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  München 1985