Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisDonau-Ries
Ort86751 Mönchsdeggingen
Lage:ca. 450 m ö-osö Kirche Mönchsdeggingen im Lachholz

Beschreibung

Kleine Fliehburg, doppelter Abschnittswall mit dazwischenliegendem Graben
Die Anlage gehörte vielleicht zum Kloster Mönchsdeggingen.

ErhaltenWall- und Grabenreste


Historie

10.Jh?erbaut
1934Durchführung von Ausgrabungen

Quellen und Literatur

  • Habel,  Heinrich /  Himen (Bearb.),   Helga: Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band VII. Schwaben, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  München 1985
  • Römisch-Germanisches Zentralmuseum Mainz (Hrsg.): Nördlingen - Bopfingen - Oettingen - Harburg - Teil II: Exkursionen. Führer zu vor- und frühgeschichtlichen Denkmälern 41,  Mainz 1979