Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisOstallgäu
Ort87645 Schwangau-Hohenschwangau
Adresse:Neuschwansteinstraße 20
Lage:hoch über dem Alpsee
Koordinaten:47.557483°, 10.749402°

Objekte im Umkreis



Beschreibung

neuromanischer Bau, unterer Burghof mit zweigeschossigen Torbau mit runden Ecktürmen und dreigeschossigen Mittelteil, zweigeschossiger oberer Verbindungsbau, dreigeschossiges Ritterhaus mit rundem Treppenturm, dreigeschossige Kemenate mit Mittelrisalit an der Hofseite und viereckigem Treppenturm, fünfgeschossiger Palas mit achteckigen Treppenturm an der Südfront
Nach dem Tode Ludwigs wurde das Schloss nicht mehr fertiggestellt. Von den geplanten 228 Räumen sind nur ein Drittel ausgebaut worden. Ebenso wurde auf den Bergfried verzichtet. Insgesamt wohnte König Ludwig wohnte nur 17 Tage auf dem Schloss.

Drehort

Besitzer

Bayerische Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen

Historie

1869-86 (Entwürfe vom Theatermaler Christian Jank, Bauleitung Hofbaudirektor Eduard Riedel)erbaut
1872–1880Errichtung des Rohbaus des Palas (Bauleitung Baudirektor Georg von Dollmann)
1873Vollendung des Torbaus
1881Ausmalung der Wohnräume im Palas
1883–84Ausmalung des Sängersaals im Palas
bis 1886Vollendung des Palas
1892mit Vollendung der Kemenate und Verzicht auf den geplanten Bergfried Abschluss der Bauarbeiten

Quellen und Literatur

  • Meyer,  Werner: Burgen und Schlösser in Bayerisch Schwaben,  München 1979
  • Petzet,  Michael /  Hojer,   Gerhard: Schloss Neuschwanstein, Bayerische Verwaltung der Staatlichen Schlösser, Gärten und Seen (Hrsg.),  München 1988
  • Rauch,  Alexander: Neuschwanstein 1991
  • Zeune,  Dr. Joachim: Burgenregion Allgäu, Büro für Burgenforschung Dr. Joachim Zeune und Andreas Koop, designgruppe koop (Hrsg.) 2008