Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Mecklenburg-Vorpommern
LandkreisMecklenburgische Seenplatte
Ort17237 Möllenbeck-Quadenschönfeld
Adresse:Quadenschönfeld 56
Lage:am sö Ortsrand
Koordinaten:53.420184°, 13.351661°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Beschreibung

zweigeschossiger Putzbau von 13 Achsen über hohem Sockelgeschoss und ausgebautem Mansarddach



Wappen




Nutzung zwischen 1945 und 1990

  • Wohnungen


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Familie von Bernstorffbis 1945

Historie

2.Hälfte 18.Jh.erbaut
1897/98Aufstockung und Erweiterung um ein seitliches Treppenhaus

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Gramelow17094Burg Stargard-GramelowMSPGutshaus2.32
Quadenschönfeld17237Möllenbeck-QuadenschönfeldMSPWallburg2.40
Cammin17094CamminMSPGutshaus3.63
Cantnitz17258Feldberger Seenlandschaft-CantnitzMSPGutshaus4.92
Ballin17349Lindetal-BallinMSPGutshaus6.37
Rosenhagen17349Lindetal-RosenhagenMSPGutshaus6.86
Weitendorf17259Feldberger Seenlandschaft-WeitendorfMSPGutshaus7.57
Rehberg17348Woldegk-RehbergMSPverschwundene Burg7.66
Schlicht 
Maladie
Maledie
Marodei
17259Feldberger Seenlandschaft-SchlichtMSPverschwundene Burg8.11
Schlicht17259Feldberger Seenlandschaft-SchlichtMSPGutshaus8.23
Stargard17094Burg StargardMSPteilweise erhaltene Burg8.38
Vorheide17348Woldegk-VorheideMSPRuine8.63
Wendorf17258Feldberger Seenlandschaft-WendorfMSPGutshaus9.07
Leppin17349Lindetal-LeppinMSPGutshaus9.32

Quellen und Literatur

  • Feldmann,  Hans-Christian (Bearb.): Mecklenburg-Vorpommern. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 2000
  • Sobotka,  Bruno J. (Hrsg.): Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Mecklenburg-Vorpommern,  Stuttgart 1993