Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisOstallgäu
Ort87494 Rückholz
Adresse:Hauptstraße 1
Lage:Gebiet des Pfarrhauses
Koordinaten:47.658376°, 10.5408°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Zweigeschossiger Walmdachbau von 5:5 Achsen mit Schleppgauben, tonnengewölbter Keller, dreigeschossiger Dachstuhl



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Kloster St. Mang1474/75

Historie

vor 1474/75erbaut
1729/31Abbruch des alten Schlosses und Bau des heutigen Gebäudes
1958renoviert

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
WildbergGörisriedWallburg2.87
Schlossbichl 
Barnstein
Wald-Barnsteinverschwundene Burg5.33
HaslachOy-Mittelbergverschwundene Burg5.85
NesselburgNesselwangRuine5.91
Burk 
Seeg
Seeg-Burkverschwundene Burg6.07
Hohenfreyberg 
Hohenfreiberg
Hohen-Freyberg
Eisenberg-ZellRuine6.08
EisenbergEisenberg-ZellRuine6.27
WeizernEisenberg-WeizernSchloss6.66
Schatzbichel 
Schatzbichl
Im Schatz
Wald-BirngschwendWallburg7.08
Oberdeusch 
Oberteusch
Hessenburg
Häsenburg
Füssen-Weißensee-Oberdeuschverschwundene Burg8.42
MittelbergOy-Mittelbergverschwundene Burg8.43
HopferauHopferauSchloss8.52
EichelschwangUnterthingau-EichelschwangWallburg8.58
GschriftEisenberg-Gschriftverschwundene Burg8.85

Quellen und Literatur

  • Bosl,  Dr. Karl (Hrsg.): Bayern. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 7,  Stuttgart 1981
  • Petzet,  Michael: Stadt und Landkreis Füssen. Bayerische Kunstdenkmale 8,  München 1960