verschwundenes Schloss


Lithographie von Alexander Duncker

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Mecklenburg-Vorpommern
LandkreisMecklenburgische Seenplatte
Ort17091 Wolde

Beschreibung


Dreigeschossiger Putzbau mit je dreiachsigen Flügeln und flachen Walmdächern, Haupthaus mit dreiachsigem Risalit


Erhalten: nichts

Historie

18.Jh.durch Friedrich Detlev on Moltke erbaut
nach 1851für August Friedrich Oswald Freiherr von Fabrice umgebaut
nach 1945abgebrochen

Literatur

Literatur zum Objekt



Literatur zu Objekten in der Umgebung

Foelsch, Torsten:

Ein verschwundenes Schloss in Mecklenburg - Das Residenzschloss zu Neustrelitz und seine Geschichte.. 2014

Lange, Roland:

Klempenow. Schlösser und Gärten der Mark. Deutsche Gesellschaft e.V. (Hrsg.).  Berlin 2004

Meßner, Gerhild /  Evers,  Ernst-Ludwig /  Achtenhagen,  Manfred:

Gutsdörfer im Müritzkreis. Historisches Gutsensemble Ludorf e.V. (Hrsg.). 2004

Sass, Frank:

Burg Stargard. Kleine Kunstführer 2222.  Regensburg 1995

von der Dollen, Busso:

Ensemble Galenbeck/Mecklenburg aus der Gefahrenzone?. Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 1995/II, S. 124.  Braubach/Rhein 1995