Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisUnterallgäu
Ort86874 Tussenhausen-Mattsies
Adresse:Dorfstraße 28
Lage:in der Ortsmitte
Koordinaten:48.087518°, 10.545380°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

ehemalige Turmhügelburg mit Resten des steil geböschten Hügels


Erhalten: Reste von Burghügel und Graben



Maße

Plateau 32 x 40 m
Höhe des Burghügels ca. 7 m
Breite des Wallgrabens bis zu 14 m, Tiefe ca. 5 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von MattsiesErbauer

Historie

1246 für die Herren von Mattsies errichtet
1972Abgrabung eines größeren Teil des Burghügels an der Nordseite, Einebnung eines großen Teils der Gräben, 1983 Durchführung weiterer Einebnungen und Verfüllungen

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Mattsies86874Tussenhausen-MattsiesUASchloss1.20
Heimenegg 
Schlossberg
87719Mindelheim-HeimeneggUAverschwundene Burg5.89
Mindelheim87719MindelheimUAStadtbefestigung6.23
Markt Wald86865Markt WaldUASchloss6.64
Türkheim86842TürkheimUAViereckschanze6.95
Mindelburg87719MindelheimUABurg7.24
Türkheim86842TürkheimUAWallburg7.45
Türkheim 
Mariä Himmelfahrt
86842TürkheimUAKirchhofbefestigung7.59
Pfaffenhausen87772PfaffenhausenUASchlossrest7.62
Türkheim 
Großes und Kleines Schloss
86842TürkheimUASchloss7.69
Eppishausen 
Sankt Michael
87745EppishausenUAKirchhofbefestigung9.09
Schlossberg (Siebnach) 
Siebnach
Buchberg
86833Ettringen-SiebnachUAverschwundene Burg9.80
Wörishofen 
Das versunkene Schloss
Kirchbichl
86825Bad WörishofenUAverschwundene Burg9.81

Quellen und Literatur

  • Habel,  Heinrich /  Himen (Bearb.),   Helga: Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band VII. Schwaben, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  München 1985