Kupferstich von Matthäus Merian, 1654
  • Kupferstich von Matthäus Merian, 1654

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
Bezirk:Braunschweig
LandkreisGifhorn
Ort29379 Wittingen-Knesebeck
Adresse:Burgstraße 3
Koordinaten:52.680197°, 10.706681°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Niederungsburg, von zwei Gräben umgebene Wasserburg, zweigeschossiges, langgestrecktes, barockes Amtshaus in Fachwerk


Erhalten: Amtshaus, Wall und Graben, Mauerrest



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von KnesebeckErbauer
Herzöge von Braunschweig–Lüneburg
Butting–Gruppe2006 Kauf

Historie

1296 ("castro Knesebeke")
ab Mitte 14. Jh.Verwaltungs- und Gerichtssitz
um 1690Bau des Amtshauses
18./19. Jh.teilweiser Abbruch der Burggebäude
2009Abschluss von Sanierungsarbeiten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Wittingen 
Junkershof
Junkernhof
Junkerhof
29378WittingenGIFHAdelssitz6.01
Dammburg29836Hankensbüttel-Alt-IsenhagenGIFHverschwundene Burg6.39
Dammburg29386Obernholz-WentorfGIFHBefestigungsrest8.31
Hankensbüttel29836HankensbüttelGIFHverschwundene Burg8.92
Wahrenholz 
Bernwardburg
29399WahrenholzGIFHverschwundene Burg9.83

Quellen und Literatur

  • Brüning,  Kurt /  Schmidt,   Heinrich (Hrsg.): Niedersachsen/Bremen. Handbuch der historischen Stätten Deutschlands 2,  Stuttgart 1986
  • Tribian,  Henning: Spuren alter Grenzkonflikte und Machtkämpfe in der Kulturlandschaft im nördlichen Teil des Landkreises Gifhorn,  Hankensbüttel 2009
  • Weiß,  Gerd (Bearb.): Bremen Niedersachsen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 1992