Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
Bezirk:Braunschweig
LandkreisGoslar
Ort38723 Seesen
Adresse:Wilhelmsplatz 4
Lage:nördlich der alten Burg
Koordinaten:51.89265°, 10.172085°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

zweigeschossiger Fachwerkbau mit Walmdach, risalitartige Seitenflügel, mittiger Dreiecksgiebel, rückwärtig anschließender Saalbau



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herzog Anton UlrichErbauer

Historie

1697/1707 durch den Baumeister Johann Caspar Völcker errichtet
1719–1724Errichtung der Fachwerkanbauten
1979–1982farbliche Neufassung der Fassade

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Seesen 
Sehusa-Burg
38723SeesenGOSLSchloss0.20
Seesen38723SeesenGOSLAdelssitz0.52
Wohldenstein 
Bilderlahe
Wohlenstein
Woldenstein
38723Seesen-BilderlaheGOSLRuine3.87
Kirchberg 
Terneberg
38723Seesen-KirchbergGOSLHerrenhaus4.19
Schildberg 
Haus-Schildberg
Schiltberg
Hausschildburg
38723SeesenGOSLBurgrest4.26
Hachenhausen37581Bad Gandersheim-HachenhausenNORTHerrenhaus7.18
Staufenburg 
Stauffenburg
Staufenberg
Stauffenberg
38723Seesen-MünchehofGOSLRuine7.92
Brunshausen37581Bad GandersheimNORTverschwundene Kloster9.69

Quellen und Literatur

  • Klaube,  Manfred: Burgen und Schlösser im Ambergau,  Hildesheim 1996
  • Schultz,  Dr. H. A.: Seesen. Burgen und Schlösser des Braunschweiger Landes 9, Dr. H. A. Schultz (Hrsg.),  Braunschweig 1962
  • Weiß,  Gerd (Bearb.): Bremen Niedersachsen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 1992