alle Bilder © Wolfgang Kassebeer

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
Bezirk:Braunschweig
LandkreisGoslar
Ort38723 Seesen-Münchehof
Lage:3000 m ssw Münchehof und 2500 m nw Gittelde auf einer das Tal 80 m überragenden Kalksteinkuppe
Koordinaten:51.821508°, 10.167196°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Einst umfangreiche Anlage
Auf Reichsgut gelegen, löste die Burg den Königshof in Gittelde ab.

ErhaltenBergfriedstumpf, Mauerreste, Reste des Torbaus


Turm


Turmdaten

Grundfläche:7 x 7 m

Maße

Gesamtanlage 200 x 90 m
Oberburg ca. 30 x 85 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Grafen von Katlenburgals Erbauer
Grafen von Stauffenberg

Historie

nach 1050 für die Grafen von Katlenburg errichtet
149–1520/22Witwensitz der Herzogin Elisabeth
nach 1713verfallen, Nutzung als Steinbruch

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Kirchberg 
Terneberg
Seesen-KirchbergHerrenhaus3.94
Windhausen 
Alte Burg
Bad Grund-WindhausenRuine4.93
WillershausenKalefeld-Willershausenteilweise erhaltenes Herrenhaus6.18
OldershausenKalefeld-OldershausenGutshaus6.31
WesterhofKalefeld-WesterhofSchlossrest6.73
HachenhausenBad Gandersheim-HachenhausenHerrenhaus7.22
Schildberg 
Haus-Schildberg
Schiltberg
Hausschildburg
SeesenBurgrest7.63
SeesenSeesenAdelssitz7.70
Seesen 
Sehusa-Burg
SeesenSchloss7.72
Seesen 
Fürstliches Schloss
SeesenSchloss7.92
Wohldenstein 
Bilderlahe
Wohlenstein
Woldenstein
Seesen-BilderlaheRuine8.97

Quellen und Literatur

  • Kronenberg, Dr. Kurt: Verfallene Ritterburgen um Gandersheim 1960
  • Schultz, Hans Adolf: Burgen und Schlösser des Braunschweiger Landes,  Braunschweig 1984
  • Stolberg, Friedrich: Befestigungsanlagen im und am Harz - Von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit,  Hildesheim 1983
  • Weiß, Gerd (Bearb.): Bremen Niedersachsen. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 1992

Eintrag kommentieren