Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Niedersachsen
Bezirk:Braunschweig
LandkreisWolfenbüttel
Ort38173 Erkerode-Lucklum
Adresse:Kommendestraße 13
Lage:an der L 625 Braunschweig-Schöppenstedt
Koordinaten:52.204526°, 10.688673°

Objekte im Umkreis



Beschreibung

ehemals geschlossene befestigte Anlage mit einstiger Ordenskirche St. Maria, quadratischer Grundriss, Rittersaal mit 57 Bildern der Hochmeister, Komturen und Ordensritter

Drehort

Besitzer

Deutscher Ritterordenca. 1350–1809
Jérôme Bonaparte1809–1811
Amtmann Wahnschaffe1811 Kauf
Johann Hinrich Frerichs1861
Segeband von Henninges1949 im Erbgang
Güterverwaltung Reinau2012 Kauf

Historie

um 1267/1275erbaut
ca. 1350–1809Sitz der Ballei Sachsen
um 1600Errichtung der Bruchsteinmauer um die Anlage
1618/48im Dreißigjährigen Krieg zerstört
nach 1648Wiederaufbau
18. Jh.barocke Umgestaltung der Hofbebauung
1831Aufnahme in die Ritterschaft des Landes Braunschweig
19. Jh.Errichtung der meisten Wirtschaftsgebäude

Quellen und Literatur

  • Arnhold,  Elmar /  Kotyrba,   Sándor: Adelssitze im Braunschweiger Land,  Braunschweig 2012
  • Schultz,  Dr. H. A.: Deutschordenskommende Lucklum. Burgen und Schlösser des Braunschweiger Landes 6, Dr. H. A. Schultz (Hrsg.),  Braunschweig o. J.
  • Schultz,  Hans Adolf: Burgen und Schlösser des Braunschweiger Landes,  Braunschweig 1984
  • Schwarz,  Dr. Gesine: Die Rittersitze des alten Landes Braunschweig 2008