Vlatten

Obere Burg

teilweise erhaltene Wasserburg


© Martin Fröhlich

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
KreisDüren
Ort52396 Heimbach-Vlatten
Adresse:Merodestraße
Lage:im Osten von Vlatten

Beschreibung


Die Obere Burg Vlatten war wie die Untere Burg (Niederburg) eine ehemals zweiteilige Wasserburg. Sie soll an der Stelle einer karolingischen Königspfalz entstanden sein. Hinter dem straßenseitig gelegenen neuen Gutshaus findet sich die mittlerweile fast völlig zugewachsene Ruine der Burg des 14. Jahrhunderts.

Erhalten: Gutshaus, Reste der Umfassungsmauer mit Rundtürmen

Historie

14.Jh.erbaut
1385erwähnt
1885Bau des neuen Gutshauses
1913Durchführung von Ausgrabungen

Besitzer

Herren von Vlatten
Heinrich Floer1832
Freiherren von Gagern1885.

Literatur

Literatur zum Objekt

Gondorf, Bernhard:

Die Burgen der Eifel,  Köln 1984

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Botsch, Ingrid:

Nideggen - Burg und Stadt.  Pulheim 1989

Hack, Marianne:

Burg Binsfeld bei Düren. Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 89/1, S. 23ff.  Braubach/Rhein 1989

Hack, Marianne:

Burg Binsfeld in der Gemeinde Nörvenich bei Düren. Rheinische Kunststätten 349. Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.).  Neuss 1990

Herzog, Dr. Harald:

Burg Maubach in Untermaubach. Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.), in: Zeitschrift "Rheinische Heimatpflege" 33.Jahrgang 1/96, S. 20ff.  Neuss/Köln 1995

Hofrichter, Hartmut:

Großbrand im Schloss Kellenberg bei Jülich. Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 92/II, S. 88f.  Braubach/Rhein 1992

Klinkhammer, Gudrun:

Burg Gödersheim: Von einer Ruine zum Schmuckstück?, in: Aachener Zeitung, 5. Januar 2017. 2017

Neumann, Hartwig:

Zitadelle Jülich. 1986

Ring, Klaus:

Burg Nideggen.  Pulheim  o. J.

Topel, Wolf-Rüdiger:

Schloss Burgau. Deutsche Burgenvereinigung (Hrsg.), in: Zeitschrift "Burgen und Schlösser" 77/2, S. 95ff.  Braubach/Rhein 1977

Türk, Karl Heinz:

Kirchen und Burgen in der Gemeinde Nörvenich. Rheinische Kunststätten 285. Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.).  Neuss 1983

Galerie

© Martin Fröhlich Lithographie von Alexander Duncker © Martin Fröhlich
© Martin Fröhlich