Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
KreisEuskirchen
Ort53894 Mechernich-Satzvey
Adresse:An der Burg 3
Lage:im Tal des Veybachs
Koordinaten:50.6199°, 6.706821°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemalige zweiteilige Anlage in Bruchstein, Torbau Doppelturmanlage mit Spitzbogentor, zweigeschossiges, im Kern gotisches Burghaus unter hohem Walmdach an der Südseite
Die Burg Satzvey war im 14.Jh. Mittelpunkt einer dem Bonner Stift Dietkirchen gehörenden Herrschaft.

Park/GartenLandschaftspark, nach 1880 angelegt
Herkunft des NamensIm 12.Jh. wurde der Adelssitz am Veybach „Vey“ genannt.


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Benediktinerinnenstift Dietkirchenals Erbauer
Herren von Vey
Herren von KrauthausenEnde 14. Jh.
Heinrich Spies von Büllesheim1561
Herren von und zu Gymnich1737
Reichsgraf Max–Felix Wolff von Metterlnich1825
Grafen Beissel von Gymnich1972

Historie

14.Jh.erbaut
1368 (Otto von Vey)
ab 1396Bau des Burghauses unter Heinrich von Krauthausen
15. Jh.Bau des Doppelturmtores
1578Besetzung der Anlage durch den Herzog von Jülich
1880historistisch ausgebaut
nach 1972restauriert

Quellen und Literatur

  • Gondorf, Bernhard: Die Burgen der Eifel,  Köln 1984
  • Herzog, Dr. Harald: Burg Satzvey, in: Zeitschrift Rheinische Heimatpflege 33.Jarhgang 2/96, S. 96ff,  Pulheim 1996
  • Herzog, Dr. Harald: Burgen und Schlösser - Geschichte und Typologie der Adelssitze im Kreis Euskirchen,  Pulheim 1989

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
ZievelMechernich-LessenichWasserschloss1.23
FirmenichMechernich-FirmenichBurg2.28
Antweiler 
Obere Burg
Mechernich-AntweilerBurgrest2.97
Antweiler 
Untere Burg
Mechernich-Antweilerteilweise erhaltene Burg3.08
VirnichZülpich-SchwerfenBurgrest3.52
WachendorfMechernich-WachendorfSchloss3.74
KommernMechernich-KommernBurg4.28
Maria Rast 
Haus Broich
Euskirchen-KreuzweingartenHerrenhaus4.70
Billig 
Alte Burg
Euskirchen-Billigverschwundene Burg5.12
Auelsburg 
Adolfsburg
Euskirchenverschwundener Adelssitz6.16
ArloffBad Münstereifel-ArloffWasserburg6.44
Kreuzweingarten 
Alter Burgberg
Euskirchen-StotzheimWallburg6.51
KirspenichBad Münstereifel-ArloffWasserburg6.88
Euskirchen 
Kahlenturm
EuskirchenStadtbefestigung7.58
KleeburgEuskirchen-WeidesheimWasserburg7.59
Laufenburg 
Lauvenburg
Zülpich-NemmenichWasserburg7.61
BergerhausenKerpen-BlatzheimWasserschloss8.11
Alte Burg im Quecken 
Queckenberg
Bad MünstereifelBefestigungsrest8.14
Münstereifel 
Romanisches Haus
Bad MünstereifelRomanisches Haus8.16
Münstereifel 
Stadtburg
Bad MünstereifelRuine8.29
MünstereifelBad MünstereifelStadtbefestigung8.53
Münstereifel 
Orchheimer Tor
Bad MünstereifelStadtbefestigung8.53
Bollheim 
Haus Bollheim
Zülpich-OberelvenichSchlossrest8.69
Zülpich 
Landesburg
ZülpichBurg8.89
Kuchenheim 
Obere Burg
Euskirchen-KuchenheimBurgrest8.90
HardtburgEuskirchen-StotzheimRuine9.06
KallmuthMechernich-KallmuthWasserburg9.34
BuschZülpich-NiederelvenichWasserburg9.37
Kuchenheim 
Untere Burg
Euskirchen-Kuchenheimteilweise erhaltene Wasserburg9.43
Kessenich 
Haus Stammen
Euskirchen-KessenichWasserburg9.47
ZülpichZülpichStadtbefestigung9.77
Veynau 
Veyenau
Euskirchen-ObergartzemWasserburg9.92

Eintrag kommentieren