• Bild 1: © Albert Speelman, Utrecht
    Bild 2: Lithographie, Sammlung Alexander Duncker

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Köln
KreisHeinsberg
Ort41836 Hückelhoven-Rurich
Koordinaten:51.012073°, 6.272149°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

ehemalige zweiteilige wasserumwehrte Anlage, zweigeschossiges verputztes Herrenhaus, dreiflügeliger Remisenbau
Rurich war Stammsitz eines gleichnamigen Geschlechts. Das ursprüngliche Burghaus lag auf einer rechteckigen Insel w des heutigen Herrenhauses. Die heutige Anlage besteht aus einem zweigeschossigen verputzten Herrenhaus und dem dreiflügeligen, zweigeschossigen Remisenbau. Das Herrenhaus besitzt seitliche flache Risalite und ein Mansarddach.



Kapelle

einschiffige neugotische Backsteinhalle " ad honorem S. immaculatatae Conceptionis Beatae Mariae Virginis" mit poligonalem Chor, 1862-1865 durch August Lange errichtet

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Rurich (Stammsitz)Erbauer
Grafen von Hompesch1612
Hubert und Theodor Schlick1913 Kauf
Eckbert von Dürckheim–Montmartin

Historie

1248 (Familie von Rurich)
1787Abbruch des Burghauses
1787–1790Errichtung der heutigen Schlossanlage
1850Errichtung eines polygonalen Eckturms mit Zinnenkranz
1976Bau des heutigen Wirtschaftshofes

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Gansbroich41836Hückelhoven-BaalHEINGutshof2.37
Altenburg52538Gangelt-BrüxgenHEINSchloss2.81
Blumenthal 
Haus Blumenthal
41836Hückelhoven-BrachelenHEINWasserburg2.81
Großkünkel41836Hückelhoven-DoverenHEINverschwundenes Herrenhaus2.95
Kleinkünkel 
Klein-Kunkel
Klein-Künkel
41836Hückelhoven-DoverenHEINHerrenhaus3.34
Nierhoven41812Erkelenz-LövenichHEINverschwundene Burg3.54
Grittern41836Hückelhoven-DoverenHEINGutshaus4.15
Borberg52511Geilenkirchen-LeiffarthHEINverschwundene Burg5.81
Honsdorf52511Geilenkirchen-HonsdorfHEINteilweise erhaltene Wasserburg6.22
Hohenbusch41812ErkelenzHEINHerrenhaus6.25
Beeck52511Geilenkirchen-BeeckHEINHerrensitz6.61
Leiffarther Hof52511Geilenkirchen-LeiffarthHEINAdelssitz6.61
Randerath 
Kellnerei
52525Heinsberg-RanderathHEINAdelssitz6.66
Randerath52525Heinsberg-RanderathHEINStadtbefestigung6.85
Kleinsiersdorf52511Geilenkirchen-WürmHEInGutshaus7.33
Bellinghoven46459Rees-HaffenKLEVWasserschloss7.35
Müntz 
Haus Müntz
Haus Nesselrode
Haus Gritteren
Danielshof
52445Titz-MüntzDUERAdelssitz7.36
Kellenberg 
Kellenburg
52428Jülich-BarmenDUERWasserschloss7.40
Zumdahl52511GeilenkirchenHEINHerrenhaus7.70
Eschenhof52428Jülich-BarmenDUERGutshaus8.07
Overbach 
Haus Overbach
52428Jülich-BarmenDUERWasserburg8.15
Hall 
Haus Hall
41836Hückelhoven-RatheimHEINWasserschloss8.28
Erkelenz41812ErkelenzHEINRuine8.32
Opheim 
Haus Opheim
Geilenkirchen-KogenbroichHEINverschwundene Burg8.37
Broich52428Jülich-BroichDUERSchloss8.72
Gimborn51709Marienheide-GimbornOBERSchloss9.96

Quellen und Literatur

  • Herzberg,  Henning: Stadt Hückelhoven. Rheinische Kunststätten 315, Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz (Hrsg.),  Neuss 1987