• © Albert Speelman, Utrecht

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Arnsberg
Hochsauerlandkreis
Ort59939 Olsberg-Bruchhausen
Adresse:Hochsauerlandstraße 7, 7a, 7b
Lage:am nw Ortsrand
Koordinaten:51.320134°, 8.530066°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

zweigeschossiges Herrenhaus über hohem Sockelgeschoss, ursprünglich Verteidigungsturm (Wohnturm)
Historische Wasserschlossanlage, Ensemble Schloss - Rentei - Meierei als geschlossener Hofbereich mit Parkanlagen.


Hier bin ich

Kapelle

spätgotische Kapelle unweit des Herrenhauses 1830 wegen Baufälligkeit abgebrochen

Maße

Herrenhaus 16,5 x 12 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Ritter von BruchhausenErbauer
Herren von Gaugreben1475–1937
Freiherren von Fürstenberg–Gaugreben

Historie

14.Jh.erbaut
um 1150erwähnt
im 16. Jh.zum Schloss erweitert

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Hünenburg 
Altes Lager
59556Lippstadt-Bad WaldliesbornSOESWallburg1.06
Bruchhauser Steine 
Istenberg
59939Olsberg-BruchhausenHOCHWallburg1.06
Borbergs Kirchhof 
Borberg
59929Brilon-Gudenhagen-PetersbornHOCHRuine3.96
Borbergs Kirchhof59929BrilonHOCHWallburg4.02
Wildenberg 
Wildenburg
59939Olsberg-BrunskappelHOCHSchloss5.97
Schellenstein59939Olsberg-BiggeHOCHSchloss6.29
Schwalenburg 
Burgring
34508Willingen-SchwalefeldWFWallburg6.61
Gevelinghausen59939Olsberg-GevelinghausenHOCHSchloss7.36
Antfeld59939Olsberg-AntfeldHOCHSchloss7.43
Hemburg59929BrilonHOCHverschwundene Burg8.39
Brilon59929BrilonHOCHStadtbefestigung8.76

Quellen und Literatur

  • Die deutschen Burgen und Schlösser in Farbe,  Frankfurt am Main 1987
  • Fischer,  Bernd: Wasserburgen im Münsterland 1980