Ansicht von 1854 nach F. Hiddemann
  • Ansicht von 1854 nach F. Hiddemann

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Nordrhein-Westfalen
Bezirk:Arnsberg
KreisSoest
Ort59457 Werl
Adresse:Schlossstraße 5
Lage:im SW der Stadt
Koordinaten:51.549887°, 7.909996°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Ehemalige Landesburg, rechteckige Anlage mit vier Ecktürmen

ErhaltenRäumlichkeiten des Palais, Rundturmstumpf, Kellergewölbe


Maße

Innenhof ca. 50 x 50 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Hermann V. von Wied; Erzbischof von KölnErbauer
Erzbistum Köln
Preußen1816
Familie von Llien1828
Ursulinen1888

Historie

1519-1522erbaut
1756/63im Siebenjährigen Krieg beschädigt
bis 1803Nutzung als Residenz der Bischöfe von Köln bei deren Besuchen
um 1820weitgehend abgebrochen
2013Gründung des Färdervereins

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
WerlWerlStadtbefestigung0.21
Lohe 
Haus Lohe
Werl-WestönnenSchloss3.07
Hilbeck 
Haus Hilbeck
Werl-HilbeckAdelssitz4.40
Echthausen 
Westerhaus
Wickede-EchthausenHerrenhaus6.00
KumpHamm-RhynernHerrenhaus6.43
WaterlappeEnse-Bremenverschwundene Burg6.52
FüchtenEnse-HunningenHerrenhaus7.28
Hünenknüfel 
Hünenknüfer
Fröndenberg-BentropBurgrest7.74
HöllinghofenArnsberg-VoßwinkelWasserschloss8.44
WesthemmerdeUnna-WesthemmerdeWasserschloss8.66
OldenburgEnse-HünningenWallburg9.02

Quellen und Literatur

  • Brieske,  Vera (Bearb.): Der Kreis Soest. Führer zu archäologischen Denkmälern in Deutschland 39,  Stuttgart 2001