Lage

Land:Österreich
Bundesland:Niederösterreich
Bezirk:Bruck an der Leitha
Ort2452 Mannersdorf am Leithagebirge
Lage:auf dem 347 m hohen Schlossberg
Koordinaten:47.951248°, 16.605677°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Rechteckige Anlage mit Eckrondellen und gotischen Bergfried, einst mit 80 m tiefer Zisterne (heute verschüttet), spätgotische Tür- und Fensterstöcke, NO-Ecke als spitzer Winkel ausgebaut („scharfes Eck“), tiefer Graben im Norden und Osten der Anlage, rundbogiges Tor an der Nordseite

ErhaltenBergfried, Umfassungsmauern


Turm


Turmdaten

Im kellerartigen Geschoss des Bergfrieds befand sich eine 80 m tiefe Zisterne (heute verschüttet).
Form:rund
ursprüngliche Höhe:
Grundfläche:10,5 x 11,5 m

Maße

Zisternentiefe ursprünglich 80 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Scharfeneck
Kaiser Maximilian I.1493 als Pfand, 1506 als Besitz

Historie

1417 („Neuscharfeneck“)
kurz nach 1400umgebaut
1417Erwähnung der „königlichen Burg Neuscharfeneck", vernutlich Um- oder Neubau der Burganlage
1555Zerstörung des Bergfrieds bei einem Gewitter
1683zerstört

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Hof 
Turmhof
Spitzturmhof
Hof am LeithagebirgeRuine2.04
MannersdorfMannersdorf am LeithagebirgeSchloss2.56
SeibersdorfSeibersdorfWasserschloss6.46
SchönbühelSchönbühel-AggsbachBurg6.46
Donnerskirchen 
Leisser Hof
Esterházysches Schloss
Donnerskirchenteilweise erhaltenes Schloss6.56
PurbachPurbach am NeusiedlerseeStadtbefestigung7.69
Trautmannsdorf 
Batthyány
Trautmannsdorf an der LeithaSchloss8.29
Leithaprodersdorf 
Gschlössl
Leithaprodersdorfverschwundene Wasserburg9.17
Rendezvous 
Rendez-vous
Schützen am GebirgeJagdschloss9.18
BreitenbrunnBreitenbrunn am Neusiedler SeeKirchhofbefestigung9.79

Quellen und Literatur

  • Krahe,  Friedrich Wilhelm: Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon,  Frankfurt/Main 1994