Lage

Land:Österreich
Bundesland:Oberösterreich
Bezirk:Freistadt
Ort4274 Schönau im Mühlkreis
Lage:auf einem steilen Felsgrat über der Waldaist
Koordinaten:48.414444°, 14.667478°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

langgestreckte Anlage auf schmalem Bergrücken, hoher runder Wohnturm
Zweitgrößte Burgruine Oberösterreichs.

Erhalten: Bergfried, Mauerreste


Hier bin ich

Maße

Burgfläche ca. 2.435 qm
Länge ca. 150 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Ministerialen von Prantner für das Kloster St. EmmeramErbauer
Herren von Kapellen
Jörger1534–1631
Familie von Scherffenberg
Familie von Salburg
Herzöge von Sachsen–Coburg–Gotha1823

Historie

Anfang 13.Jh.erbaut
1237 (Ruger der Prantner)
1287erwähnt
15. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
nach 1631allmählich verfallen
1786als Ruine bezeichnet
ab 1996Durchführung von Erhaltungsmaßnahmen durch den Burgverein Prandegg

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Turnberg4294Sankt Leonhard bei FreistadtFRSTangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
2.42
Strafenberg4294Sankt Leonhard bei FreistadtFRSTverschwundene Burg4.65
Aich 
Meier in der Aich
Mayrhof
4283Bad ZellFRSTSchlossrest5.02
Tannbach4293GutauFRSTSchloss5.27
Habichrigl4283Bad ZellFRSTSchloss7.42
Zellhof4283Bad ZellFRSTSchlossrest8.42
Ruttenstein 
Rotenstein
Rothenstein
4282PierbachFRSTRuine8.64
Buchberg4291LasbergFRSTverschwundene Burg9.44

Quellen und Literatur

  • Heimat- und Kulturverein Pregarten (Hrsg.): Burgen, Schlösser, Ansitz in der Nähe der Aist,  Weitra 2015
  • Hille,  Oskar: Burgen und Schlösser in Oberösterreich - einst und jetzt 1975