Lage

Land:Österreich
Bundesland:Tirol
Bezirk:Innsbruck
OrtInnsbruck-Sankt Nikolaus
Adresse:Weiherburggasse 5-13
Lage:etwas oberhalb der St.-Nikolaus-Kirche
Koordinaten:47.275868°, 11.393182°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Zweistöckiger Tiroler Ansitz mit hohem Turm

Herkunft des NamensDer Name des Ansitzes geht auf ein „Büchsenhaus“ (Gusshütte für Glocken und Geschütze) zurück.

Kapelle

Hauskapelle zwischen dem zweiten und dritten Obergeschoss, vierjochiger, schmaler, gewölbter Raum, Altarweihe 1698

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Gregor LöfflerErbauer
Kanzler Wilhelm Biener
Familie de Lama1686–1833
Johann Neppomuk Mahl–Schedl
Familie Nissl1869

Historie

1539 durch Gregor Türing errichtet

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
WeiherburgInnsbruckAnsitz0.07
RauschensteinInnsbruckAnsitz0.24
RainfelsInnsbruckAnsitz0.71
Hofburg (Innsbruck) 
Kaiserliche Hofburg
InnsbruckSchloss0.73
Ettnau 
Malfattischlössl
InnsbruckAnsitz0.77
Neuhof (Innsbruck) 
Goldenes Dachl
InnsbruckAnsitz0.80
Ottoburg (Innsbruck) 
Ottoburg
InnsbruckSchloss0.82
Wolkenstein (Innsbruck) 
Palais Wolkenstein
InnsbruckPalais0.82
Tannenberg-Enzenberg (Innsbruck)InnsbruckPalais0.93
InnsbruckInnsbruckStadtbefestigung0.96
Kolbenturm 
Karlsburg
Kolbenthurm
Carlsburg
Innsbruckteilweise erhaltener Ansitz0.96
AngerzellInnsbruckAnsitz0.97
PfeiffersbergInnsbruckPalais0.97
Lodron (Innsbruck) 
Palais Lodron
InnsbruckPalais1.03
Troyer-Spaur (Innsbruck) 
Troyer-Spaur
InnsbruckPalais1.19
Trapp-Wolkenstein (Innsbruck) 
Trapp
Wolkenstein
InnsbruckPalais1.19
AlbersheimInnsbruckAnsitz1.36
Sarnthein 
Peterlongo-Haus
Peterlongohaus
InnsbruckPalais1.38
Leopardischlössl (Innsbruck) 
Leopardischlössl
Leopardi-Schlössl
InnsbruckAnsitz1.53
Windegg (Innsbruck) 
Palais Stachelburg
InnsbruckAnsitz1.70
Grabenstein 
Sternbach
InnsbruckAnsitz1.72
RizolInnsbruckAnsitz1.75
EhrentreizInnsbruckAnsitz1.79
StraßfriedInnsbruckAnsitz2.22
Augenweidstein 
Stollengut
InnsbruckAnsitz2.28
SonnenburgNattersverschwundene Burg3.28
Mentlberg 
Mentelberg
InnsbruckAnsitz3.78
Ambras 
Amras
InnsbruckSchloss3.84
StraßfriedInnsbruck-Villverschwundene Burg4.07
Allmayer-Beck (Aldrans)AldransAnsitz4.59
WaidburgNattersAnsitz4.81
HohenburgIglsAnsitz4.92
Schrattenburg 
Schullern-Schlössl
AldransAnsitz5.09
Madleinhof 
Rumer Schlössl
ThaurSchloss5.12
Brandhausen 
Brandlhof
Brandthausen
AldransAnsitz5.19
Thaur 
Thaurer Gschloss
ThaurRuine6.18
VellenbergGötzensRuine7.13
Hall in TirolHall in TirolStadtbefestigung8.10
RaineggHall in TirolAnsitz8.44
Hasegg 
Münzerturm
Münze Hall
Hall in TirolBurg8.63
KrippachAbsamSchloss8.67
MelansAbsamAnsitz9.12
Thöml-Schlössl 
Thömlschlössl
Hall in TirolAnsitz9.41
Martinsbühel 
Martinsburg
Sankt Martinsberg
Zirlteilweise erhaltene Burg9.51

Quellen und Literatur

  • Martinic,  Georg Clam: Österreichisches Burgenlexikon,  Linz 1991
  • Pinzer,  Beatrix und Egon: Burgen, Schlösser, Ruinen in Nord- und Osttirol 1996
  • Stockhammer,  Erwin: Die Ansitze in Innsbruck und seiner nächsten Umgebung aus der Zeit der Spätgotik und Frührenaissance.,  Innsbruck 1961