Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Bezirk:Koblenz
LandkreisBad Kreuznach
Ort55596 Schlossböckelheim
Lage:auf einem steilen Felsen über der Nahe
Koordinaten:49.804515°, 7.741284°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Spornburg, einst bedeutende Anlage mit nördlich gelegener Vorburg, und südlich durch Halsgraben abgetrennter Hauptburg, Zugang durch Torzwinger, erhaltener Brückenpfeiler, geringe Reste der Zwingermauer am östlichen Hang, Mauerrest in der NW-Ecke zwischen Haupt- und Vorburg mit Resten eines Treppenturms, ehemaliger rechteckiger Bergfried an der höchsten Stelle der Kernburg, gegen die nördliche Angriffsseite gerichtet, östlich hoch aufragender Rest eines Rundturms

Erhaltengeringe Reste


Turm


Turmdaten

Der Bergfried befand sich an der höchsten Stelle der Kernburg.
Form:rechteckig

Maße

Anlage ca. 200 x 80 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
AlbricheErbauer
Bischof von Speyer1065 als Schenkung Kaiser Heinrichs IV.
Grafen von Sponheimum 1106 als vermutlich speyerisches Lehen
Mainzer Erzbischof Werner1278 Kauf von Graf Heinrich von Sponheim
Erzbischöfe von Mainz
Kurpfalz1471

Historie

1044/45 („Beggelinheim, castellum Gotefridi“)
Winter 1044/45durch Heinrich III. belagert und zerstört
1105Heinrich IV. wird von seinem Sohn, Heinrich dem V. auf der Burg gefangen gehalten
1471durch Pfalzgraf Friedrich I. eingenommen
1620im Dreißigjährigen Krieg von spanischen Truppen erobert
1688/89im durch französische Truppen zerstört

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Sponheim 
Burgsponheim
BurgsponheimRuine3.55
DisibodenbergOdernheim am GlanRuine4.22
Duchroth 
Montforter Hof
Montforterhof
Neues Schloss im Tal
DuchrothSchlossrest4.64
MontfortHallgarten (Pfalz)Ruine4.73
OdernheimOdernheim am GlanStadtbefestigung5.08
Odernheim 
Wittelsbacher Schlösschen
Odernheim am GlanSchloss5.09
Mandel 
Koppensteiner Schloss
MandelSchloss6.22
Sobernheim 
Priorhof
Bad SobernheimAdelshof6.64
SobernheimBad SobernheimStadtbefestigung6.69
Sobernheim 
Russischer Hof
Bad SobernheimAdelshof6.79
Sobernheim 
Malteserhof
Bad SobernheimAdelshof6.79
Sobernheim 
Deutschordenskomturei
Bad SobernheimHerrenhaus6.82
Ebernburg 
Kurpfälzer Amtshof
Bad Münster am Stein-EbernburgAdelssitz6.87
Sobernheim 
Steinkallenfels'scher Hof
Steinkallenfelser Hof
Bad SobernheimAdelshof6.89
Ebernburg 
Alte Johanneskirche
Bad Münster am Stein-EbernburgWehrkirche6.90
EbernburgBad Münster am Stein-Ebernburgteilweise erhaltene Burg6.98
AltenbaumburgAltenbambergRuine7.01
TreuenfelsAltenbambergRuine7.06
Sobernheim 
Ehemhof
Bad SobernheimAdelshof7.13
Affenstein 
Afterstein
Bad Münster am Stein-Ebernburgverschwundene Burg7.77
RheingrafensteinBad Münster am Stein-EbernburgRuine7.82
Lewenstein 
Löwenstein
Lewinstein
Lebenstein
NiedermoschelRuine8.33
RheingrafensteinBad Münster am Stein-EbernburgSchloss8.55
Obermoschel 
Bernsteinsches Schloss
ObermoschelSchloss8.82
Argenschwang 
Rosenburg
ArgenschwangRuine8.97
Bangert 
Puricelli-Schloss
Amalienschlösschen
Dessauer Schlösschen
Rittergut Bangert
Bad KreuznachGutshaus9.13
Landsburg 
Moschellandsburg
Landsberg
ObermoschelRuine9.26
NußbaumNußbaumHerrenhaus9.27
KauzenburgBad KreuznachBurgrest9.28
Winterburg 
Winterberg
WinterburgBurgrest9.42
Dienheimer Hof (Bad Kreuznach) 
Dienheimer Hof
Simmerner Hof
Bad KreuznachAdelshof9.46
Kreuznach 
Volxheimerschers Burghaus
Bad KreuznachBurghaus9.52
WallhausenWallhausenSchloss9.53
Gutenburg 
Gutenberg
Guttenberg
Weitersheim
Weithersheim
GutenbergRuine9.53
Zum Braunshorn (Kreuznach) 
Zum Braunshorn
Bad KreuznachAdelshof9.59
Kreuznach 
Zum Brandenburg
Bad Kreuznachverschwundenes Burghaus9.70

Quellen und Literatur

  • Hornberger,  Rudolf /  Vogt,   Dr. Werner: Burgen und Schlösser an Rhein und Nahe, Sparkasse Rhein-Nahe (Hrsg.) 1993
  • Medding,  Wolfgang: Burgen und Schlösser in der Pfalz und an der Saar. Burgen - Schlösser - Herrensitze,  Frankfurt/Main 1981
  • Schellack,  Gustav /  Wagner,   Willi: Burgen und Schlösser im Hunsrück-, Nahe und Moselland 1976