Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisKissingen
Ort97769 Bad Brückenau-Römershag
Adresse:Schlossstraße 14
Lage:am linken Ufer der Sinn
Koordinaten:50.319021°, 9.818366°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

ursprünglich zweigeschossige Renaissanceanlage, heute Dreiflügelanlage mit zwei Stockwerken und Mansarddach



Kapelle

Patrozinium:St. Benedikt
Schlosskapelle St. Benedikt, 1737-1755 von Johann Andreas Herrlein ausgestaltet, Apostelbilder von Herrlein und Wohlhaupter, Hochaltar mit Darstellung des Heimganges des Hl. Benedikt (2007 restauriert)

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von Sterbfritz
Freiherren von der Tann1692
Fürstabtei Fulda

Historie

1334 (als Fuldaisches Lehen)
16. Jh.Durchführung von Aus-/Umbauten
nach 1648Aus-/Neubau unter Friedrich und Martin von der Tann
1726/37Ausbau zur barocken Dreiflügelanlage unter Adolf von Dalberg
ab 1810Sitz eines Oberförsters
1884Einrichtung der "Kreisanstalt für Unheilbare"

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Werberg97772Wildflecken-WerbergKISSBurgrest3.34
Mettermich97795Markt SchondraKISSWallburg4.17
Schildeck97795Schondra-SchildeckKISSBurgrest4.91
Motten 
Amtshaus
97786MottenKISSHerrenhaus9.01

Quellen und Literatur

  • Rötter,  Heinz: Schlösser in Unterfranken,  Coburg 1991
  • Schilling,  Walter: Die Burgen, Schlösser und Herrensitze Unterfrankens,  Würzburg 2012