Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Rheinland-Pfalz
Bezirk:Pfalz
LandkreisSüdwestpfalz
Ort76891 Busenberg
Lage:auf dem 367 m hohen Burgberg beim Weißensteinerhof südlich von Busenberg
Koordinaten:49.122092°, 7.828375°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Felsenburg mit Ostburg und heute verschwundener Westburg, Unterburg mit drei großen Torbauten, Zwinger, Halsgraben mit halbrunder, bastionsartiger Mauer an der Nordseite, Oberburg mit Felsenkammern und Aufsatzfelsen, Westfelsen (Schulerfelsen) mit Resten eines runden Turms, Teppen und Felskammern


Erhalten: Mauerreste



Maße

Höhe des Torturms im Südosten ca. 17 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Kloster Klingenmünster
Herren von Drachenfels
Graf Walram II. von Zweibrücken1344
Grafen von Zweibrücken–Bitsch1394 als Erbe
Eckbrechte von Dürckheimals Lehen
Gemeinde Busenberg

Historie

um 1200erbaut
1245 (Waltherus de Drachenvels)
1335als Raubritternest durch Straßburg teilweise zerstört und in der Folge als Ganerbenburg wieder aufgebaut
10 Mai 1523während der "Sickingschen Fehde" zerstört
1760/67Abbruch von Steinen für den Bau der Pfarrkirche
1903–06Restaurierungsmaßnahmen
seit 1990Sanierungsarbeiten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Heidenberg 
Buchkammer
Heidenkammern
76891BusenbergSWPangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
0.66
Busenberg76891BusenbergSWPSchloss0.91
Berwartstein 
Bärbelstein
Sperberstein?
76891Erlenbach (Dahn)SWPBurg2.94
Kleinfrankreich 
Thurm Frankreich
Klein Frankreich
63906ErlenbachSWPRuine3.14
Alt-Dahn 
Altdahn
Burg Than
66994DahnSWPRuine3.66
Darstein 
Spitzfelsen
76846Hauenstein-DarsteinSWPangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
5.18
Lindelbrunn 
Lindelbühl
Lindelbol
Lindelborn
76889VorderweidenthalSWEIRuine5.54
Sängerfels66994DahnSWPangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
5.60
Kulmenfels76891NothweilerSWPangebliche/vermutete
Burg-/Schlossanlage
6.47
Neu-Dahn 
Neudahn
66994DahnSWPRuine6.89
Backelstein 
Bakelstein
Backel-Stein
Backelster
76846HauensteinSWPverschwundene Burg6.93
Burghalder 
Burgfelsen
76846HauensteinSWPverschwundene Burg7.26
Wegelnburg76891NothweilerSWPRuine7.40
Krötenstuhl76891NothweilerSWPverschwundene Burg7.56
Wachtfelsen 
Wachtfels
76891NothweilerSWPBurgrest7.64
Hohenbourg 
Hohenburg
67510WingenHAWIRuine8.09
Loewenstein 
Lewenstein
Lindenschmidt
Löwenstein
67510WingenHAWIRuine8.19
Guttenburg 
Gutenburg
Guttenberg
Guttenberger Schloss
Gudenberg
76889DörrenbachSWEIRuine8.37
Krappenfels67510WingenHAWIverschwundene Burg8.42
Querenberg76889OberotterbachSWEIWallburg8.63
Langenfels 
Château de Langenfels
67510LembachHAWIverschwundene Burg8.94
Falkenburg76848WilgartswiesenSWPRuine9.52
Fleckenstein67510LembachHAWIRuine9.53
Sankt German 
Waldfeste
76891BobenthalSWPverschwundene Burg9.80

Quellen und Literatur

  • Keddigkeit,  Jürgen /  Scherer,   Karl /  Braun,   Eckhard /  Thon,   Alexander /  Übel,   Rolf: Pfälzisches Burgenlexikon I A-E, Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde (Hrsg.) 1999
  • Stein,  Günter: Burgen und Schlösser in der Pfalz,  München 1976
  • Übel,  Rolf: Der torn soll frey stehn 1994
  • Übel,  Rolf: truwe und veste - Burgen im Landkreis Südliche Weinstraße 1993