Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
Salzlandkreis
Ort06467 Seeland-Hoym
Lage:an der NO-Ecke der Stadt Hoym am Mühlgraben, linkes westliches Ufer der Selke
Koordinaten:51.785061°, 11.315701°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Langgestreckter zweigeschossiger Putzbau über hohem Souterrain, dreiachsiger frontispizbekrönter Mittelrisalit, prachtvolles barockes Hofportal, bekrönt von der Halbfigur des Fürsten
Anstelle der mittelalterlichen Burganlage, (1301 als Castrum erwähnt, vermutlich jedoch älter), ließen die Fürsten von Anhalt nach 1417 eine einfache barocke Schlossanlage errichten, welche nur zeitweilig als Residenz genutzt wurde. Bemerkenswert ist ein Eingangsportal mit figürlichem Schmuck. Im Schloss lebte Wilhelm von Kügelgen in den Jahren 1836 bis 1863 als Kammerherr des letzten Fürsten von Anhalt-Bernburg und verfasste seine Lebenserinnerungen, die in das deutsche Kulturerbe eingegangen sind.

Park/GartenParkanlage aus dem letzten Viertel des 19. Jahrhunderts


Nutzung zwischen 1945 und 1990

  • Pflegeheim (1978)


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Bischof Burchard I. von HalberstadtErbauer
Fürsten von Anhalt–Bernburg–Schaumburg–Hoym1603, 1812 ausgestorben
Landesfiskus1872
Herzog Alexander Carl von Anhalt–Bernburgbis 1863
Landarmendirektion1877

Historie

1038erbaut
1301 („castrum Hoym“)
1714–1721Neubau einer einfachen Schlossanlage an der Stelle der mittelalterlichen Burg für Fürst Victor Amadeus von Anhalt-Bernburg (Johann Tobias Schuchardt)
1718–1721Errichtung von Nebengebäuden
1855–1863Wohnsitz des Herzogs Alexander Karl
1. April 1878Eröffnung der Landessiechenanstalt im Schloss

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Hoym 
Prinzenhaus
Seeland-HoymAdelssitz0.11
GaterslebenSeeland-Gaterslebenteilweise erhaltene Burg4.89
Ilenstedter Warte 
Idelenstedter Warte
Ihlenstedter Warte
Gaterslebener Warte
Ballerslebische Warte
Seeland-GaterslebenRuine5.84
HausneindorfHausneindorfteilweise erhaltene Wasserburg6.83
HausneindorfHausneindorfGutshaus7.01
Seweckenwarte 
Siebiken Warte
Warte auf dem Seweckenberg
QuedlinburgRuine7.61
Gersdorfer Burg 
Gersdorfsburg
Ballenstedt-BadebornRuine7.70
WedderstedtSelke-Aue-WedderstedtHerrenhaus7.88
Konradsburg 
Conradsburg
Falkenstein/Harz-ErmslebenBurgrest8.17
Meisdorf 
Wendenburgischer Hof
Falkenstein/Harz-Meisdorf im SelketalBurgrest8.56
EndorfFalkenstein/Harz-EndorfHerrenhaus8.80
Oberhof (Ballenstedt) 
Oberhof
BallenstedtAdelssitz8.83
MeisdorfFalkenstein/Harz-Meisdorf im SelketalSchloss9.22
Aschersleben 
Alte Burg
Altenburg
Askania
Alte Burg auf dem Wolfsberg
AscherslebenBurgrest9.29
Kiepsche Villa (Ballenstedt) 
Kiepsche Villa
BallenstedtAdelssitz9.64
BallenstedtBallenstedtSchloss9.99

Quellen und Literatur

  • Bednarz,  Ute /  Cremer,   Folkhard (Bearb.): Sachsen-Anhalt I: Regierungsbezirk Magdeburg. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 2002
  • Stolberg,  Friedrich: Befestigungsanlagen im und am Harz - Von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit,  Hildesheim 1983