Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
LandkreisMansfeld-Südharz
Ort06537 Kelbra (Kyffhäuser)
Lage:auf dem Pfingstberg
Koordinaten:51.416847°, 11.136253°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Pfalzruine, frühgeschichtlicher Ursprung möglich

ErhaltenMauerreste, Wall- und Grabenreste


Maße

Anlage ca. 350 x 250 m
Hauptburg ca. 70 x 100 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
KarolingerErbauer

Historie

972erwähnt
Ende 13. Jh.abgebrochen
1935–1939Durchführung von Ausgrabungen
ab 1958weitere Ausgrabungen

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Kyffhausen 
Kyffhäuser
Kyffhäuserland-SteinthalebenRuine1.90
Hackpfüffel 
Blauer Hof
Altes Herrenhaus
Brücken-HackpfüffelHerrenhaus4.52
BennungenSüdharz-BennungenHerrenhaus4.75
RathsfeldKyffhäuserland-Steinthaleben-Steinthaleben-RathsfeldRuine4.94
RothenburgSteinthalebenRuine5.00
HohlstedtWallhausen-HohlstedtGutshaus5.25
IchstedtIchstedtteilweise erhaltenes Schloss6.08
RoßlaSüdharz-RoßlaPalais6.30
RoßlaSüdharz-RoßlaSchloss6.38
Frankenburg 
Hausmannsturm
Obere Burg Frankenhausen
Bad Frankenhausenteilweise erhaltene Burg6.61
Kattenburg 
Katzenburg
Kassenburg
Bad Frankenhausenangebliche/vermutete
Wallburg
6.63
Frankenhausen 
Hoheneck
Bad FrankenhausenWohnhaus6.65
WallhausenWallhausenSchloss6.88
KelbraKelbra (Kyffhäuser)Ruine6.95
Frankenhausen 
Unterburg
Bad FrankenhausenSchloss7.40
FalkenburgKyffhäuserland-RottlebenBurgrest8.29
RottlebenKyffhäuserland-RottlebenHerrenhaus8.75
Questenberg 
Questenburg
Südharz-QuestenbergRuine8.79

Quellen und Literatur

  • Antz,  Christian /  Kreiker,   Sebastian: Kulturreisen in Sachsen-Anhalt - Auf den Spuren Ottos des Großen, Christian Antz (Hrsg.),  Wettin-Löbejün 2005
  • Eberhardt,  Hans /  Grimm,   Paul: Die Pfalz Tilleda am Kyffhäuser, Gemeinde Tilleda (Hrsg.) 2001
  • Korf,  Winfried: Die Königspfalz Tilleda. Große Baudenkmäler 476,  München 1993
  • Stolberg,  Friedrich: Befestigungsanlagen im und am Harz - Von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit,  Hildesheim 1983