Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
LandkreisMansfeld-Südharz
Ort06343 Mansfeld-Möllendorf-Blumerode
Adresse:Am Mühlberg 15
Lage:auf einem Bergsporn oberhalb von Möllendorf
Koordinaten:51.571295°, 11.416012°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

schlichter zweigeschossiger Rechteckbau aus Werkstein, Gartenfassade des Hauptbaus mit Mittelrisalit und Eckquaderung, Remise mit Mansardwalmdach
Im Wald östlich des Schlosses befindet sich das Erbbegräbnis der Familie Prillwitz mit Gruftanlage.



Nutzung zwischen 1945 und 1990

  • Altenheim


Maße

Nutzfläche ca. 1.000 qm

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Graf Ernst von der AsseburgErbauer
Grafen von der Asseburg
König Friedrich Wilhelm I. von Preußen1737
Prinz August von Preußenbis 1842
Louis von Prillwitzbis 1911
Oberamtmann Wentzel–Teutschenthal1917

Historie

1596erbaut
19. Jh.Bau der Seitenflügel und der zweigeschossigen Nebengebäude

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Mansfeld06343MansfeldMANSSchloss3.82
Biesenrode06343Mansfeld-BiesenrodeMANSHerrenhaus4.19
Rammelburg 
Rammelsburg
06543Friesdorf-RammelburgMANSSchloss6.59
Grillenburg 
Grillenberg
06528Sangerhausen-GrillenbergMANSRuine8.26
Klosterrode 
Altes Schloss
06528Blankenheim-KlosterrodeMANSGutshaus8.40
Altdorf 
Humboldtschlösschen
Burgörner
Örner
Großörner
06333Hettstedt-Burgörner-AltdorfMANSGutshaus8.99
Riestedt 
Schlösschen
Niederhof
06526Sangerhausen-RiestedtMANSverschwundenes Schloss9.49

Quellen und Literatur

  • Bednarz,  Ute /  Cremer,   Folkhard /  Krause,   Hans-Joachim (Bearb.): Sachsen-Anhalt II: Regierungsbezirke Dessau und Halle. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 1999
  • Braun,  Wolfgang /  Sternal,   Bernd: Burgen und Schlösser der Harzregion - Band 5 2014
  • Sobotka,  Bruno J. (Hrsg.): Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Sachsen-Anhalt,  Stuttgart 1994