Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
LandkreisHarz
Ort38835 Osterwieck-Aue-Fallstein
Lage:auf dem westlichen Ende des Huy, 3800 m onö Zilly
Koordinaten:51.957227°, 10.883334°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung



Turm


Turmdaten

Höhe:16,5 m
Grundfläche:5,20 x 5,20 m
Höhe des Eingangs:3,30 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Bischof Vollradt von KranichfeldErbauer
Grafen von Regenstein
Klaus Wilken WeselohPächter seit 2003

Historie

um 1280erbaut
1425zerstört
1454Wiederaufbau
nach 2003saniert

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
BaderslebenHuy-BaderslebenStadtbefestigung3.07
DardesheimOsterwieck-DardesheimGutshaus4.04
ZillyOsterwieck-Zillyteilweise erhaltene Wasserburg4.34
SchanzenburgHeudeberWallburg4.97
Sargstedter WarteHalberstadt-SargstedtRuine5.89
WesterburgHuy-Dedeleben-WesterburgWasserburg6.42
Deersheim 
Edelhof
Osterwieck-DeersheimHerrenhaus7.54
BerßelOsterwieck-BerßelHerrenhaus8.42
RöderhofHuy-RöderhofSchloss8.49
HessenOsterwieck-Hessenteilweise erhaltenes Schloss9.81
Drohneturm 
Osterwiek
Drone-Turm
OsterwieckRuine9.90

Quellen und Literatur

  • Stolberg,  Friedrich: Befestigungsanlagen im und am Harz - Von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit,  Hildesheim 1983