Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
LandkreisHarz
Ort38836 Huy-Dedeleben-Westerburg
Adresse:Westerburg 34
Koordinaten:52.014043°, 10.86638°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

ovale Rundburg (Ringmauerburg), nördlich Vorburg, quadratischer Kastellbau, Umbau im Stil der Renaissance



Kapelle

Burgkapelle im 3. Geschoss des Nordflügels, 1681 neu errichtet

Nutzung zwischen 1945 und 1990

  • LPG (bis 1990)


Maße

Gesamtanlage ca. 300 x 350 m
Kernburg ca. 60 x 80 m
Kastellbau 34 x 33 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Harzgaugrafen
Hochstift Halberstadt1052 als Schenkung
Grafen von Regenstein1180–1599
Pauline Borghese1808 als Geschenk Napoleons
Familie Lercheheute

Historie

11./12.Jh.erbaut
1052erwähnt
1180Durchführung von Aus-/Umbauten
um 1300Bau der kastellartigen Anlage
16. Jh.Umbau und Anbau des Treppenturms
1802–1945Staatsdomäne

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Badersleben38836Huy-BaderslebenHARZStadtbefestigung3.69
Dardesheim38835Osterwieck-DardesheimHARZGutshaus4.69
Hessen38835Osterwieck-HessenHARZteilweise erhaltenes Schloss5.86
Heikethaler Warte 
Holketaler Warte
Heiketalwarte
38835Osterwieck-Aue-FallsteinHARZWarte6.42
Deersheim 
Edelhof
38835Osterwieck-DeersheimHARZHerrenhaus6.79
Jerxheim38381JerxheimHELMBurgrest7.85
Hünenburg38384Gevensleben-WatenstedtHELMWallburg8.32
Zilly38835Osterwieck-ZillyHARZteilweise erhaltene Wasserburg8.42
Aderstedt 
Rittergut von Veltheim
38836Huy-AderstedtHARZGutshaus9.23
Drohneturm 
Osterwiek
Drone-Turm
38835OsterwieckHARZRuine9.53
Berßel38835Osterwieck-BerßelHARZHerrenhaus9.95

Quellen und Literatur

  • Arnhold,  Elmar /  Kotyrba,   Sándor: Burgen und Schlösser - Landkreis Harz,  Braunschweig 2010
  • Bednarz,  Ute /  Cremer,   Folkhard (Bearb.): Sachsen-Anhalt I: Regierungsbezirk Magdeburg. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 2002
  • Schmitt,  Reinhard: Die Westerburg. Große Baudenkmäler 453,  München 1993