• Bild 1: © Birk Ecke
    Bild 2: Farblithographie Alexander Duncker, 1858

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
LandkreisMansfeld-Südharz
Ort06333 Hettstedt-Burgörner-Altdorf
Adresse:Schlossstraße 7
Koordinaten:51.625487°, 11.512663°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Zweigeschossiger rechteckiger Bruchsteinbau mit Burgturm
Im Jahre 1342 wird Burgörner erstmals als Besitz der Mansfelder Grafen erwähnt. 1560 erwarben die Herren von Schulenburg das Amt. Nach mehrfachem Besitzerwechsel kam der Hof in den Besitz der Familie von Dacheröden, die 1721 hier ein Barockschloss errichten ließ, (welches Mitte des 19. Jh. erneuert wurde). In diesem lebten von 1791 - 1794 Wilhelm und Caroline von Humboldt, geb. von Dacheröden als frisch getraute Eheleute. Das Humboldtschlösschen beherbergt heute das Mansfeld-Museum mit Zeitzeugen von Bergbau und Metallurgie. Das Highlight des Museums ist eine funktionsfähige Kopie der ersten deutschen Dampfmaschine Wattscher Bauart. Eine zweite Kopie der Dampfmaschine steht übrigens in München im Deutschen Museum.



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Familie Dachröden
Familie von Humboldt

Historie

14.Jh.erbaut
1721Durchführung von Aus-/Umbauten
1856Durchführung von Aus-/Umbauten
1988/89Durchführung von Aus-/Umbauten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
HettstedtHettstedtSchlossrest2.07
WelfesholzGerbstedt-WelfesholzGutshaus3.97
MansfeldMansfeldSchloss5.17
WalbeckHettstedt-WalbeckKloster5.47
SanderslebenArnstein-SanderslebenSchloss6.69
HelmsdorfGerbstedt-Heiligenthal-HelmsdorfSchloss7.57
Gerbstedt 
Schloss
GerbstedtGutshaus7.81
FrecklebenAschersleben-Frecklebenteilweise erhaltene Burg8.31
QuenstedtArnstein-QuenstedtRuine8.50
Neu-AsseburgMansfeld-Möllendorf-BlumerodeSchloss8.99
BiesenrodeMansfeld-BiesenrodeHerrenhaus9.04
ArnsteinArnstein-HarkerodeRuine9.60

Quellen und Literatur