Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Sachsen-Anhalt
LandkreisHarz
Ort38855 Wernigerode-Benzingerode
Lage:unmittelbar östlichen Benzingerode auf dem westlichen Ende eines schmalen Bergrückens
Koordinaten:51.833792°, 10.8735°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Langgestreckte zweigeteilte Rechteckanlage
Vorgeschichtlicher Ursprung? Fränkisch-karolingischer Aufbau vermutet, mit Weiterverwendung in ottonischer Zeit.

ErhaltenWall- und Grabenreste


Maße

Anlage ca. 350 x 90 m
Hauptburg ca. 70 x 100 m
Vorburg ca. 50-70 x 135 m

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
KarolingerErbauer

Historie

10./11. Jh.zerstört

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Heimburg 
Altenburg
Alteburg
HeimburgRuine2.67
WernigerodeWernigerodeSchloss5.40
WernigerodeWernigerodePalais5.78
Harburg 
Haarburg
Hardenberg
WernigerodeBurgrest6.04
RegensteinBlankenburg (Harz)Ruine6.27
WernigerodeWernigerodeStadtbefestigung6.66
HüttenrodeBlankenburg (Harz)-HüttenrodeRuine7.54
Blankenburg 
Großes Schloss
Blankenstein
Blankenburg (Harz)Schloss7.65
Blankenburg 
Kleines Schloss
Blankenburg (Harz)Schloss7.78
Neue Turmwarte 
Neuer Turm
WernigerodeRuine7.94
LuisenburgBlankenburg (Harz)verschwundenes Lustschloss7.94
LangensteinHalberstadt-LangensteinSchloss8.03
Elbingerode 
Bodfeld
Elbingerode (Harz)Burgrest8.69
CattenstedtBad Blankenburg-CattenstedtHerrenhaus8.90
HasserodeWernigerode-Hasserodeverschwundene Burg8.95
SchanzenburgHeudeberWallburg9.15
Heidelberg 
Felsenwarte
Felsenwarte auf dem Heidelberg
Blankenburg (Harz)Befestigungsrest9.64

Quellen und Literatur

  • Brachmann,  Hansjürgen: Der frühmittelalterliche Befestigungsbau in Mitteleuropa,  Berlin 1993
  • Stolberg,  Friedrich: Befestigungsanlagen im und am Harz - Von der Frühgeschichte bis zur Neuzeit,  Hildesheim 1983