Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Schwaben
LandkreisUnterallgäu
Ort87746 Erkheim-Daxberg
Lage:etwa 250 m nördlich Mitteldaxberg
Koordinaten:48.06117°, 10.31543°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

An der Ostseite durch tiefen Graben vom Berg getrennt

ErhaltenBurgstall

Reliefansicht im BayernAtlas



Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Mitteldaxberg 
Schlossberg
Erkheim-Daxbergverschwundene Burg0.00
Niederdaxberg 
Unterdaxberg
Erkheim-Daxbergverschwundene Burg0.20
Oberdaxberg 
Daxberg
Erkheim-DaxbergBurgrest0.38
FrickenhausenLauben-FrickenhausenSchloss1.27
LerchenbergErkheim-LerchenbergSchloss1.72
Limperg 
Lehnberg
Westerheimverschwundene Burg2.58
ErkheimErkheimSchlossrest3.15
Alten-Schönegg 
Altschönegg
Oberschönegg
Schönegg
Ober-Schönegg
Römerturm
OberschöneggRuine5.35
HolzgünzHolzgünzWasserschloss5.95
UngerhausenUngerhausenSchloss7.09
BedernauBreitenbrunn-BedernauSchloss8.42
WinterriedenWinterriedenverschwundene Wasserburg8.59
Boos 
Maria-Hilf-Kapelle
Boosverschwundene Burg8.80
Niederrieden 
Schlossberg
Niederriedenverschwundene Burg8.91
BoosBoosSchloss9.08
Stephansried 
Schlossberg
Ottobeuren-Stephansriedverschwundene Burg9.18
EisenburgMemmingen-EisenburgSchloss9.32
KreuzbergBabenhausenverschwundene Burg9.53
Ghagburg 
Kreuzberg
Ghagberg
BabenhausenBurgrest9.54
Winterrieden 
Schlossberg
Winterriedenverschwundene Burg9.54
TrunkelsbergTrunkelsbergSchloss9.74

Quellen und Literatur

  • Habel,  Heinrich /  Himen (Bearb.),   Helga: Denkmäler in Bayern - Ensembles, Baudenkmäler, Archäologische Geländedenkmäler: Band VII. Schwaben, Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (Hrsg.),  München 1985