Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Saarland
Saar-Pfalz-Kreis
Ort66399 Mandelbachtal-Bebelsheim
Lage:in der Ortsmitte
Koordinaten:49.165729°, 7.159744°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap
Lage im Burgenatlas

Beschreibung

Rundturm aus verputztem Bruchsteinmauerwerk


Erhalten: Bergfried


Hier bin ich

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von BebelsheimErbauer

Historie

12.Jh. für die Herren von Bebelsheim errichtet
1223 (Peter von Bebelsheim)
Ende 14.Jh?zerstört
1737barocker Neubau der Kirche
1860/80Entdeckung von Fundamentresten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Gräfinthal 
Wilhelmitenkloster
66399MandelbachtalSPKRuine2.90
Bliesmengen 
Mengen
66399Mandelbachtal-Bliesmengen-BolchenSPKverschwundene Wasserburg4.12
Frauenberg 
Frauenburg
57200Frauenberg (Moselle)SGSRuine4.14
Schorrenburg 
Kirchheimer Hof
66440Blieskastel-BreitfurtSPKSchlossrest7.46
Philippsburg 
Neu-Philippsburg
66440Blieskastel-NiederwürzbachSPKSchlossrest9.01
Montplaisir 
Maison rouge
Roter Bau
66440Blieskastel-NiederwürzbachSPKSchloss9.06
Weierscastel 
Werexcastel
Peterscastel?
66399Mandelbachtal-OmmersheimSPKBurgrest9.30
Sarreguemines 
Château de Sarreguemines
Saargemünd
SarregueminesSGSSchlossrest9.31
Annahof 
Runder Bau
66440Blieskastel-NiederwürzbachSPKSchloss9.31
Ettental66386Sankt IngbertSPKAdelssitz9.32

Quellen und Literatur

  • Conrad,  Joachim /  Flesch,   Stefan (Hrsg.): Burgen und Schlösser an der Saar 1988
  • Keddigkeit,  Jürgen /  Scherer,   Karl /  Braun,   Eckhard /  Thon,   Alexander /  Übel,   Rolf: Pfälzisches Burgenlexikon I A-E, Institut für pfälzische Geschichte und Volkskunde (Hrsg.) 1999