Lage

Land:Italien
Provinz:Trentino-Südtirol / Alto Adige
Bezirksgemeinschaft:Eisacktal
Ort39042 Brixen-Sarns
Adresse:Franz-von-Unterrichter-Weg 23
Lage:nördlich von Sarns, unterhalb Ansitz Pallaus
Koordinaten:46.691913°, 11.648713°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Längsrechteckiges Gebäude mit Eckturm



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Diem von Albeins
Herren von Pallaus
Familie von Unterrichter

Historie

1273erwähnt
1860bei einem Brand schwer beschädigt
um 1900Durchführung von Aus-/Umbauten

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
PallausBrixen-SarnsAnsitz0.13
Sarnfeld 
Mair zu Sarns
Rummelburg
Morenberg
Brixen-SarnAnsitz0.56
RatzötzBrixen-SarnsBurg0.80
VilseggBrixen-MillandSchloßrest1.39
Karlsburg 
Winkelhof
Brixen-MillandAnsitz1.60
HubensteinBrixen-MillandAnsitz1.63
BrixenBrixenStadtbefestigung2.48
Brixen 
Bressanone
Bischöfliche Burg
Hofburg
BrixenBurg2.61
Säbner Turm 
Lachmüller
BrixenWohnturm2.79
KöstlanBrixenAnsitz2.85
NeidheimBrixenAnsitz2.88
NeuhausBrixenAnsitz2.95
PlabachBrixen-Sankt AndräAnsitz3.09
Pfeffersberg 
Pfefferburg
Brixen-PfeffersbergRuine3.25
SeeburgBrixenAnsitz3.38
Hanberg 
Zinggen
Hahnburg
Hahnberg
Brixen-ElvasAnsitz3.80
Velthurns 
Feldthurns
Velturno
FeldthurnsAnsitz4.43
RaffenbergFeldthurnsAnsitz4.45
GallhofVahrnAnsitz5.66
SalernVahrnRuine5.92
Summersberg 
Sommersberg
Klausen-GufidaunBurg5.92
KoburgKlausen-GufidaunAnsitz6.07
VoitsbergVahrnRuine6.30
Riggburg 
Vorderrigger
VahrnAnsitz6.86
FonteklausLajenAnsitz7.19
AngerKlausenSchloss7.24
SäbenKlausen-LatzfonsBurg8.10
GriesbruckKlausenAnsitz8.45
Seebegg 
Bries
Bergamt
KlausenAnsitz8.50
Bärburg 
Gries
Pfarrwidum
KlausenAnsitz8.54
BranzollKlausenBurg8.57
RecheggKlausenAnsitz8.67
Gerstein 
Gernstein
Garnstein
Garrenstein
Castello di Gernstein
Castel Tina
LatzfonsBurg8.77
LuseneggLajenAnsitz8.89
FragburgKlausenAnsitz9.01
KlausenKlausenStadtbefestigung9.03
Rodeneck 
Rodenegg
RodeneckBurg9.48
GravetschVillanders-Sankt ValentinAnsitz9.64

Quellen und Literatur

  • Bitterli-Waldvogel,  Thomas: Südtiroler Burgenkarte, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.) 1995