Lage

Land:Italien
Provinz:Trentino-Südtirol / Alto Adige
Bezirksgemeinschaft:Überetsch-Unterland
Ort39051 Pfatten
Lage:auf der Höhe des Kreithersattels am Mitterberg
Koordinaten:46.383767°, 11.284786°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Beschreibung

Bergfried, zehn Meter langer Rest der Ringmauer, trapezförmiger Palas, Tankzisterne im inneren Burghofl, Zwingermauer im Osten


Erhalten: Reste von Bergfried und Zwinger



Turm


Turmdaten

Der Bergfried ist dem Kreitsattel zugewandt und beschließt die Anlage gegen Westen. Das zweite Obergeschoss besitzt noch Reste eines Wandverputzes samt Kalktünche.
Form:rechteckig
Höhe:noch ca. 18 m
Mauerstärke:ca. 2,00-2,80 m

Maße

Burghof ca. 400 qm
Tiefe der Tankzisterne ca. 5 m, Fassungsvermögen ursprünglich ca. 600 hl

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Herren von LaimburgErbauer
Herren von Rottenburg
Land Südtirol

Historie

um 1268 für die Herren von Laimburg errichtet
1269erwähnt
1339/41im Zuge der Auseinandersetzungen zwischen Luxemburgern und Wittelsbachern um die Herrschaft in Tirol belagert und beschädigt
um 1344Ausbau der Burganlage
15. Jh.Sitz eines Pfleges
1424/25Durchführung von Aus-/Umbauten
seit Ende 15. Jh.verfallen
um 1600Bezeichnung als "zerstört burgstall"
1998–2002saniert

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Leuchtenburg 
Leichtenberg
39052KalternUURuine0.60
Ringberg39052KalternUUJagdschloss2.65
Kaltern 
St. Peter
39052Kaltern-AltenburgUURuine3.39
Altenburg39052Kaltern-AltenburgUUverschwundene Burg3.50
Pfatten 
Schlosshof
Palazzo Ferrari
39051PfattenUUSchloss3.76
Windegg 
Reinischturm
39052KalternUUWohnturm4.26
Schasser-Weihrauch Di Pauli39052KalternUUAnsitz4.36
Auer 
Ansitz Fioreschy
39040AuerUUBurg4.37
Aehrental 
Greif
39052KalternUUAnsitz4.38
Baumgarten39040AuerUUAnsitz4.39
Rottenburg 
Kaltern-Rottenburg
39052KalternUUverschwundene Burg4.50
Buol39052KalternUUAnsitz4.55
Leiterburg 
Karnol
39040AuerUURuine4.72
Sallegg39052KalternUUAnsitz4.88
Giovanelli39052KalternUUAnsitz4.91
CastelfederMontanUURuine5.12
Kampan 
Campan
39052Kaltern-MitterdorfUUWohnturm5.14
EnnMontanUUBurg6.04
Liechtenstein39055LeifersUUBurgrest6.09
Kaldiff 
Caldiff
39044NeumarktUURuine7.70
GandeggEppan-PigenoUUSchloss7.73
Altfirmian 
Alt-Firmian
Eppan-PigenoUURuine7.80
GleifheimEppan-PigenoUUAnsitz7.87
EnglarEppan-PigenoUUBurg7.92
Angerburg39057Eppan-Sankt MichaelUUAnsitz7.92
Wendelstein39057Eppan-Sankt MichaelUUAnsitz7.98
Moos 
Moos-Schulthaus
39057Eppan-Sankt MichaelUUAnsitz8.27
Tinzelleiten 
Tinzlleiten
Tinzlturm
Dinzlleiten
39055LeifersUURuine8.76
AichbergEppan-BergUUAnsitz8.80
Altenburg39057Eppan-Sankt MichaelUUAnsitz8.86
Paschbach39057Eppan-Sankt MichaelUUWohnturm8.90
Turmbach 
Turm in Turmbach
Eppan-Sankt PaulsUUWohnturm8.98
Freienfeld39040Kurtatsch an der WeinstraßeUUAnsitz9.03
Gruonsberg 
Griensberg
Grumsberg
39057Eppan-GirlanUUverschwundene Burg9.26
FreudensteinEppan-BergUUBurg9.26
Staffelfeld39040Kurtatsch an der WeinstraßeUUAnsitz9.30
Ortenburg39040Kurtatsch an der WeinstraßeUUAnsitz9.41
Altlehen39040Kurtatsch an der WeinstraßeUUAnsitz9.45
Strehlburg39040Kurtatsch an der WeinstraßeUUAnsitz9.46
Zinnenberg39057Eppan-BergUUAnsitz9.61
Weißenheim39057Eppan-BergUUAnsitz9.62
Nußdorf39040Kurtatsch an der WeinstraßeUUAnsitz9.66
Warth 
Wart
Eppan-Sankt PaulsUUBurg9.74
Montan 
Montani
39057Eppan-BergUUBurg9.87
Nußegg39040Kurtatsch an der WeinstraßeUUAnsitz9.98

Quellen und Literatur

  • Bitterli-Waldvogel,  Thomas: Südtiroler Burgenkarte, Südtiroler Burgeninstitut (Hrsg.) 1995
  • Dumler,  Helmut: Wanderungen zu Burgen und Schlössern in Südtirol,  München 1991
  • Hörmann,  Magdalena: Überetsch - Unterland. Tiroler Burgenbuch 10,  Bozen 2011
  • Kofler-Engl,  Waltraud /  Pfeifer,   Gustav: Die Laimburg - Geschichte Archäologie Restaurierung, Denkmalpflege - Abteilung Denkmalpflege, Amt für Bau- und Kunstdenkmäler (Hrsg.),  Bozen 2006