Lage

Land:Schweiz
Kanton:Graubünden
Verwaltungseinheit:Viamala
Ort7432 Zillis-Reischen
Koordinaten:46.642155°, 9.455401°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Wiederaufgebauter Wohntrakt, Schildmauer, Innen- und Außenzwinger



Beziehung zu anderen Objekten

Nachfolger von Burg Tur

Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Heinrich von Reischenals Erbauer
Herren von Reischen
Verein „Pro Castellis“2006

Historie

um 1273erbaut
Mitte 14. Jh.vermutlich aufgegeben und verfallen
1970–1971freie Rekonstruktion unter Verwendung originaler Mauerreste
ab 1983Nutzung als Kulturgut

Quellen und Literatur

  • Krahe, Friedrich Wilhelm: Burgen des deutschen Mittelalters - Grundrisslexikon,  Frankfurt/Main 1994
  • Meyer, Werner / Clavadetscher,  Otto P.: Das Burgenbuch von Graubünden 1984

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
La Tur 
Tur
Reischen I
Zillis-ReischenRuine0.24
Mathon 
Antoniuskirche
MathonRuine3.00
Cagliatscha 
Castellazzo
CluginRuine4.05
ObertagsteinThusisRuine5.21
Hohenrätien 
Hochrialt
Hoch-Rialt
Sils im DomleschgRuine5.56
BärenburgAndeerRuine5.98
EhrenfelsSils im DomleschgBurg6.06
Tagstein 
Untertagstein
MaseinBurg7.15
BaldensteinSils im DomleschgBurg7.17
NivaglVaz/ObervazBurgrest7.82
Motta VallacSursesverschwundene Burg9.24

Eintrag kommentieren