© Pascal Hoffmann
  • © Pascal Hoffmann

Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisKitzingen
Ort97340 Marktbreit
Adresse:Schlossplatz 3
Lage:in der Ortsmitte
Koordinaten:49.666734°, 10.143999°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Dreigeschossiger Renaissancebau mit Volutengiebeln und quadratischem Treppenturm an der Ostseite
Das Stadtschloss wurde 1580 von dem kaiserlichen und fürstbischöflichen Rat Georg Ludwig v. Seinsheim (1514 - 1591) „zu seiner Bequemlichkeit und mit der Bestimmung eines Witwensitzes für den Fall seines früheren Absterbens“ erbaut. Es entstand ein Repräsentationsbau im Stil und Geist der Renaissance, von dessen harmonischen Gliederung heute noch jeder Betrachter angetan ist.

Historische FunktionDas Schloss diente der Frau des Freiherren als Residenz.


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Georg Ludwig d. Ä. von SeinsheimErbauer
Grafen von Seinsheim
Königreich Bayern1806
Fürsten von Schwarzenbergbis 1849
Stadt Marktbreit1849
Bayern1898–1981
Stadt Marktbreit1981 Kauf

Historie

um 1580 durch den Baumeister Hans Keesenbrodt errichtet
im 19. Jh.Sitz eines Amtsgerichts
bis 1994restauriert

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
MarktbreitMarktbreitStadtbefestigung0.04
SegnitzSegnitzKirchhofbefestigung0.56
Marktsteft 
Sankt Stephan
MarktsteftKirchenburg3.37
GnodstadtMarktbreit-GnodstadtKirchhofbefestigung3.70
Sulzfeld am MainSulzfeld am MainStadtbefestigung4.66
OchsenfurtOchsenfurtStadtbefestigung4.67
WässerndorfSeinsheim-WässerndorfRuine5.23
Schenkenschloss 
Schenkenturm
Rossberg
Würzburg-UnterdürrbachRuine5.25
Iffigheim 
Sankt Johann Baptist
Seinsheim-IffigheimWehrkirche5.27
Ochsenfurt 
Schlösschen
OchsenfurtSchloss5.82
Seinsheimsches Schloss (Gnötzheim) 
Seinsheimsches Schloss
Martinsheim-GnötzheimSchloss6.35
ErlachOchsenfurt-ErlachWasserschloss6.39
KleinochsenfurtOchsenfurt-Kleinochsenfurtverschwundene Burg6.92
MainbernheimMainbernheimStadtbefestigung7.23
Bullenheim 
Sankt Leonhard
Ippesheim-Bullenheimangebliche/vermutete
Wehrkirche/Friedhofs-
/Kirchhofbefestigung
7.52
KitzingenKitzingenStadtbefestigung7.90
Kitzingen 
Deuster-Schloss
Nonnenschlösslein
KitzingenSchlossrest8.27
EtwashausenKitzingen-EtwashausenOrtsbefestigung8.38
HüttenheimWillanzheim-HüttenheimKirchhofbefestigung8.41
Bullenheim 
Kunigundenkapelle
Ippesheim-BullenheimRuine8.57
Bullenheim 
Bullenheimer Berg
Ippesheim-BullenheimWallburg9.09
HerrnberchtheimIppesheim-Herrnberchtheimangebliche/vermutete
Wehrkirche/Friedhofs-
/Kirchhofbefestigung
9.30
IphofenIphofenStadtbefestigung9.37
FröhstockheimRödelsee-FröhstockheimWasserschloss9.43
LichtensteinIppesheimSchloss9.47
SommerhausenSommerhausenSchloss9.54
SommerhausenSommerhausenStadtbefestigung9.60
Mönchsondheim 
Sankt Bonifatius
Iphofen-MönchsondheimKirchhofbefestigung9.63
Sommerhausen 
Sankt Bartholomäus
Sommerhausenangebliche/vermutete
Wehrkirche/Friedhofs-
/Kirchhofbefestigung
9.86
Rödelsee 
Crailsheimisches Schloss
RödelseeSchloss9.98

Quellen und Literatur

  • Maresch,  Hans und Doris: Frankens Schlösser & Burgen,  Husum 2008
  • Rahrbach,  Anton /  Schöffl,   Jörg /  Schramm,   Otto: Schlösser und Burgen in Unterfranken,  Nürnberg 2002
  • Rötter,  Heinz: Schlösser in Unterfranken,  Coburg 1991