Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Bayern
Bezirk:Unterfranken
LandkreisSchweinfurt
Ort97488 Stadtlauringen-Oberlauringen
Adresse:Zum Schloss 4
Koordinaten:50.216085°, 10.380521°
Lage in Google MapsLage in OpenStreetMapLage in OpenTopoMap

Beschreibung

Spätklassizistischer zweigeschossiger Bau, Nebengebäude, Barocktor, doppelläufige Freitreppe



Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Truchsess von Wetzhausen
Freiherr von Gruneliusvor 1914

Historie

um 1750Durchführung von Aus-/Umbauten
um 1860Errichtung eines Neubaus

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

NameOrtArtDistance (km)Bild
NameOrtArtDistance (km)Bild
Alteburg (Stadtlauringen) 
Altenburg
StadtlauringenWallburg2.13
CraheimStadtlauringen-WetzhausenSchloss2.92
WetzhausenStadtlauringen-WetzhausenSchloss3.14
BirnfeldStadtlauringen-BirnfeldSchloss3.70
Wildburg 
Wildberg
Sulzfeld (Grabfeld)-LeinachBurgrest3.73
ThundorfThundorf (Unterfranken)verschwundene Burg4.75
ThundorfThundorf (Unterfranken)Wasserschloss4.75
Altenburg (Sulzfeld) 
Sulzfeld
Sulzfeldverschwundene Burg4.85
KleinbardorfSulzfeld (Grabfeld)-KleinbardorfSchloss5.25
SulzfeldSulzfeld (Grabfeld)Schloss5.32
Sulzfeld 
Sankt Bartholomäus
Sulzfeld (Grabfeld)Kirchhofbefestigung5.32
Wartberg 
Alte Schanze?
Sulzfeld-Kleinbardorfangebliche/vermutete
Wallburg
6.78
KleineibstadtGroßeibstadt-Kleineibstadtverschwundenes Schloss8.49
AlthausenBad Königshofen im Grabfeld-Althausenverschwundenes Schloss8.51
AlthausenBad Königshofen im Grabfeld-Althausenangebliche/vermutete
Wehrkirche/Friedhofs-
/Kirchhofbefestigung
8.60
Aub im GrabfeldBad Königshofen im Grabfeld-Aubangebliche/vermutete
Wehrkirche/Friedhofs-
/Kirchhofbefestigung
9.04
BildhausenForst Bildhausen (gemeindefrei)verschwundene Burg9.21
FriesenhausenAidhausen-FriesenhausenSchloss9.85
Rottenstein 
Friesenhausen
Aidhausen-RottensteinBurgrest9.85

Quellen und Literatur

  • Mahnke,  Dr. Fritz: Schlösser und Burgen im Umkreis der Fränkischen Krone 2,  Coburg 1978
  • Rahrbach,  Anton /  Schöffl,   Jörg /  Schramm,   Otto: Schlösser und Burgen in Unterfranken,  Nürnberg 2002