Lage

Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisPotsdam-Mittelmark
Ort14797 Kloster Lehnin-Reckahn
Adresse:Reckahner Dorfstraße 27
Lage:am westlichen Ortsrand südlich des alten Gutshauses
Koordinaten:52.33703°, 12.540034°
Lage in Google Maps
Lage in OpenStreetMap
Lage in OpenTopoMap

Beschreibung

kleine barocke Anlage, symmetrische eingeschossige Dreiflügelanlage mit erhöhtem, dreiseitig vorsprigendem Mittelbau
Das Schloss ist ein typischer Vertreter eines nur zeitweilig genutzten Sommerwohnsitz eines märkischen Adligen.



Nutzung zwischen 1945 und 1990

  • Schule (1946-98)


Besitzer

(ohne Anspruch auf Vollständigkeit)
Friedrich Wilhelm III. von RochowErbauer
Familie von RochowStammsitz der Reckahner Linie, bis 1945

Historie

1726-30erbaut
1998–2001restauriert
2001Eröffnung des Schlossmuseums

Objekte im Umkreis von 10 Kilometern

BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
BildNamePLZOrtKreisArtDistance (km)
Wiepersdorf14913Niederer Fläming-WiepersdorfT-FGutshaus0.02
Reckahn14797Kloster Lehnin-ReckahnPOMIGutshaus0.04
Krahne14797Kloster Lehnin-KrahnePOMIGutshaus2.41
Mahlenzien14774Brandenburg an der Havel-MahlenzienBRANverschwundene Burg6.95
Mahlenzien14774Brandenburg an der Havel-MahlenzienBRANGutshaus6.95
Hammerdamm14778Golzow-HammerdammPOMIGutshaus7.33
Golzow14778GolzowPOMIverschwundenes Gutshaus7.85
Brandenburg14470Brandenburg an der HavelBRANStadtbefestigung8.14
Brandenburg 
Massowsches Palais
Frey-Haus
14470Brandenburg an der HavelBRANPalais8.45
Brandenburg 
Brennaburg
Brendanburg
14470Brandenburg an der HavelBRANverschwundene Burg8.92

Quellen und Literatur

  • Reisinger,  Ingrid /  Reisinger,   Walter: Bekannte, unbekannte und vergessene Herren- und Gutshäuser im Land Brandenburg,  Berlin 2013
  • Sobotka,  Bruno J. (Hrsg.): Burgen, Schlösser, Gutshäuser in Brandenburg und Berlin,  Stuttgart 1992