Arendsee

Ruine


© Siegfried Graewer www.uckermark-region.de

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisUckermark
Ort17291 Nordwestuckermark-Weggun-Arendsee
Adresse:Am Zionsweg 1
Lage in Google Maps:53.334°, 13.620134°

Beschreibung


Zwei- bis zweieinhalbgeschossiger Ziegelbau auf Feldsteinsockel über unregelmäßigem Grundriss


Erhalten: Umfassungsmauern

Historie

1839-43 ({b-19-Friedrich_August_Stüler})durch Familie von Schlippenbach erbaut
um 1860Durchführung von Aus-/Umbauten
nach 1945Abbruch des Belvedereturms
nach 1945Errichtung der Seitenanbauten
19. Juli2010 abgebrannt

Garten/Park

ausgedehnter Landschaftspark 19.Jh.

Literatur

Literatur zum Objekt


Vinken, Gerhard (Bearb.):

Brandenburg. Georg Dehio - Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler,  München 2000

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Graf von Schwerin, Detlef:

Wolfshagen/Bülowssiege. Schlösser und Gärten der Mark 129. Deutsche Gesellschaft e.V. (Hrsg.).  Berlin 2013

Gräfin von Arnim, Daisy:

Gutshäuser und Schlösser in der Uckermark - Band 1.  Bremen 2008

Gräfin von Arnim, Daisy:

Gutshäuser und Schlösser in der Uckermark - Band 2.  Bremen 2009

Putz, Jens:

Bestandsdokumentation Gutshaus Göritz: Denkmalgerechte Bestandserfassung, Bauforschung und Dokumentation eines Herrenhauses vor dem Abbruch. 2009

Schult, R.:

Funde aus dem mittelalterlichen Wehrturm bei Stolpe, Kr. Angermünde, in: Zeitschrift "Archäologie in Deutschland" 2/1992, S. 45f.  Stuttgart 1992

Wenngatz, Jörg:

Criewen. Schlösser und Gärten der Mark. Deutsche Gesellschaft e.V. (Hrsg.).  Berlin 2007

Objekte im Umkreis von 5 Kilometern

Keine Objekte in der Nähe gefunden.

Galerie

© Siegfried Graewer www.uckermark-region.deLithographie, Sammlung Alexander Duncker, um 1860