Petznick

Gutshaus


Lithographie, Sammlung Alexander Duncker, um 1860

Lage


Land:Deutschland
Bundesland:Brandenburg
LandkreisUckermark
Ort17268 Templin-Petznick
Adresse:Dorfstraße
Lage:direkt am Petznicksee

Beschreibung


Eingeschossiger breitgelagerter Putzbau von 17 Achsen
1700 Anlage des Vorwerkes Petznick durch Familie von Arnim.

Historie

1756durch Bogislaw Bernd von Arnim erbaut
1826Erweiterung und Umbau, Errichtung des dreiachsigen Mittelrisalits
2004Beginn der Sanierung

Besitzer

Gemeinde Petznicknach 1947
Privatbesitz2003

Garten/Park

Der Gutspark wurde 1910 erweitert.

Nutzung zwischen 1945 und 1990

  • Kindergarten
  • Lebensmittelverkaufstelle
  • Gaststätte
  • Jugendclub
  • LPG-Büro
  • Gemeindeverwaltung
  • Wohnungen

Literatur

Literatur zum Objekt

Bath, Herbert:

Die Schlösser und Herrenhäuser in Berlin und Brandenburg,  Berlin 2001

Gräfin von Arnim, Daisy:

Gutshäuser und Schlösser in der Uckermark - Band 2,  Bremen 2009

Literatur zu Objekten in der Umgebung

Graf von Schwerin, Detlef:

Wolfshagen/Bülowssiege. Schlösser und Gärten der Mark 129. Deutsche Gesellschaft e.V. (Hrsg.).  Berlin 2013

Gräfin von Arnim, Daisy:

Gutshäuser und Schlösser in der Uckermark - Band 1.  Bremen 2008

Putz, Jens:

Bestandsdokumentation Gutshaus Göritz: Denkmalgerechte Bestandserfassung, Bauforschung und Dokumentation eines Herrenhauses vor dem Abbruch. 2009

Schult, R.:

Funde aus dem mittelalterlichen Wehrturm bei Stolpe, Kr. Angermünde, in: Zeitschrift "Archäologie in Deutschland" 2/1992, S. 45f.  Stuttgart 1992

Wenngatz, Jörg:

Criewen. Schlösser und Gärten der Mark. Deutsche Gesellschaft e.V. (Hrsg.).  Berlin 2007